3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Unsere langfristigen Ziele leiten sich aus unserem SDG-Mapping, der Wesentlichkeitsanalyse und der Nachhaltigkeitsstrategie ab. Bei der Priorisierung sind die Hebelwirkung, das Geschäftsvolumen und die Hausmeinung entscheidend. Die Wesentlichkeitsanalyse wird alle zwei Jahre in einem Stakeholder-Dialog evaluiert und bei Bedarf werden die Ziele angepasst. Die Strategie wiederum wurde mit allen Bereichen der Bank und über 80 Mitarbeitenden in einem Jahr
erarbeitet und Ende 2019 vom Vorstand beschlossen. Folgende Ziele wurden gemeinsam im offenen Sustainable
Finance Board der DKB entwickelt, gelten langfristig und werden jährlich überprüft und an den Vorstand gemeldet: