3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Unsere Beratung unterstützt andere dabei, ihre eigenen Leistungen zu verbessern, zu erweitern, besser abzustimmen, klarer auszurichten, stärker im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu agieren. Durch unseren Wissenstransfer und durch unsere anwendungsbezogene Forschung verbreiten wir Wissen, Theorien, Beispiele, Konzepte, und wir bewerten diese gemäß ihrer Anwendbarkeit und Zuträglichkeit.
Es ist jedoch schwierig zu messen, was unsere Arbeit bewirkt.
Viele unserer Projekte sind vertraulich, denn sie werden im Auftrag von Kunden und Partnern erarbeitet. Das generierte Wissen und die erprobten Anwendungen könnten theoretisch auch in anderen Bereichen genutzt werden und andere in Sachen Nachhaltigkeit unterstützen, sind aber zu einem beachtlichen Teil geschütztes Wissen unserer Kunden. Wir gehen auch bei diesen Projekten davon aus, dass sie im Ergebnis Innovationen in Wirtschaft und Gesellschaft unterstützen.
Die Ergebnisse unserer Arbeit sind nur indirekt und langfristig messbar und daher aktuell lediglich subjektiv beschreibbar. Umsatzzahlen sind kein geeigneter Indikator, da unsere Kunden in der Regel nur phasenweise und nicht kontinuierlich an uns gebunden sind. Wir unterstützen vor allem Prozessstarts und an entscheidenden Prozesspunkten, die die Kapazitäten und Fähigkeiten in den von uns unterstützten Organisationen erhöhen werden. Unser auch auf die Verbreitung von Wissen angelegter Ansatz betont die Befähigung – eine als Resultat kaum messbare Größe.
Als Forschungs-, Beratungs- und Qualifizierungsagentur stellen wir unseren Kunden Inhalte und Methoden bereit, die diese teils ohne uns anwenden, und evaluieren. Nur in Einzelfällen erfahren wir, ob diese zu mehr Nachhaltigkeit führen. Wir nehmen systematisch in Kundenzufriedenheitsbefragungen auf, was unsere Kunden uns zurückspiegeln und was wir aus Kundensicht mit unserer Arbeit erreichen. Jedoch bieten die Befragungen uns keine ausreichende Basis, um Zielgrößen für unsere Arbeit in diesem Sinne zu formulieren.
triple innova strebt an, weiterhin eine kleine flexible Agentur mit hoher inhaltlicher Kompetenz zu bleiben. Dafür müssen wir in Zukunft stärker evaluieren, welche Kompetenz-Elemente bisher zu unserem Erfolg geführt haben und ob bzw. wie diese sich verändern werden; eines unserer aktuellen Ziele ist, hierfür Prüfkriterien zu entwickeln.
Zwischenzeitlich fragten viele Kunden überwiegend unsere praktische Kompetenz nach (Standardanwendungen, Bericht erstellen). Ökonomische Restriktionen bei unseren Kunden nahmen aus unserer Sicht in den letzten vier Jahren zu. Gerade jedoch in 2017 sehen wir in unseren Projekten wieder mehr Ansatzpunkte, um unseren eigenen Anspruch zu erfüllen, nämlich parteiisch für den Schutz des Planeten und für soziale Gerechtigkeit zu sein und gleichzeitig professionell-praktischen Support zu leisten.
Es ist unser wichtigstes Ziel, die Nutzung von Standards und die Implementierung von Wissensgenerierungs- und Gestaltungs-Prozessen gegenüber unseren Kunden deutlicher als Ansätze der Veränderung realer Ressourcenströme und sozialer und ökonomischer Beziehungen darzustellen. Die Evaluierung dieses Ziels kann über unsere bisher eingesetzten Evaluierungsinstrumente nicht vollständig erreicht werden und soll in Zukunft in Form von Feedbackgesprächen mit unseren Kunden ergänzt werden.