3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Die Unternehmensziele des Unternehmens liegen in der Bewusstseinsschärfung, Identifikation von Handlungspotential und Begleitung der Maßnahmen beim Kunden und beim Unternehmen selbst.
Oberstes Ziel ist es, einen wesentlichen Beitrag zu leisten: Reduzierung von Treibhausgasemissionen, Umweltgiften, fairer Umgang mit Mensch und Tier, Ressourcenschonung und Recycling, etc.

Nachhaltigkeitsziele:

Kunden- und Partnerbeziehungen: Zu unseren wichtigsten Zielen zählt die Zufriedenheit der Kooperationspartner und Kunden mit der gelieferten Leistung und der Übereinstimmung derer mit den vereinbarten Zielen. Um effiziente und nachhaltige Lösungen zu finden werden jedes Projekt und jeder Auftrag im Vorfeld eingehend mit Partnern und Kunden offen und fair erörtert. Zu jedem Projekt und jedem Auftrag werden Partner und Kunden zudem um Rückmeldungen und Bewertungen gebeten, welche bei Bedarf zur Prozessverbesserung benutzt werden.

Umweltschutz: Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es dem Klimawandel aktiv entgegen zu wirken sowie den Umgang mit uns und unserem Planeten nachhaltig zu unterstützen.
Soziales Engagement
: Intensiver persönlicher Einsatz für eine Sache von der ich überzeugt bin, das ist für mich selbstverständlich.

Unternehmensführung: renervis-consulting | gregor weber verpflichtet sich als Ganzes und in Teilen zur Nachhaltigkeit und kontrolliert diese Zielsetzung permanent.