3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Ziele im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie

Prioritäten
 
Priorität hat hierbei die DNK-Erklärung und die Weiterentwicklung der Leitlinien, die in einem Strategie-Meeting in Weinstadt und fortlaufend in den Boardmeetings entwickelt und besprochen wurde und wird, um Nachhaltigkeitsthemen innerhalb der Agentur zu institutionalisieren und zu festigen.
 
Kontrolle
 
Kontrolle wollen wir nicht. Wir leben vor – besondere Verantwortung haben hier selbstverständlich die Führungskräfte, aber auch alle Mitarbeitenden von Geschäftsleitung bis Auszubildende (Vgl. Kriterium 7).

Ein nachhaltigkeitsbezogenes Zielsystem ist bislang noch nicht systematisch verankert. Ein entsprechendes System wird in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung, den Mitgliedern des Boardmeetings und der Task Force etabliert, sofern dies für das Nachhaltigkeitsmanagement der Agentur sinnvoll ist.  
 
UN-Nachhaltigkeitsziele
 
Folgende UN-Nachhaltigkeitsziele sind bei follow red relevant: 
 
3.    Gesundheit und Wohlergehen
4.    Hochwertige Bildung
5.    Geschlechtergleichheit
7.    Bezahlbare und saubere Energie
8.    Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
12.  Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion
13.  Maßnahmen zum Klimaschutz
17.  Partnerschaften zur Erreichung der Ziele
 
In den Bereichen Umwelt und Gesellschaft wird in ausgewählten Kriterien auf die jeweiligen UN-Nachhaltigkeitsziele verwiesen.