3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Der Prozess zur Entwicklung der neuen Gesamtstrategie wurde Ende 2019 begonnen. Eine Strategiegruppe wurde gebildet, bestehend aus einem Vorstandsmitglied, dem Leitungsteam und Vertretern aus jeder Abteilung. Abteilungsspezifisch sollen strategische Ziele und ein Maßnahmenprogramm entwickelt werden. Eine Priorisierung der Ziele haben wir nicht vorgenommen, da wir die gesetzten Ziele als gleich wichtig ansehen.

Strategisches Oberziel 2025
Help ist qualifizierter Partner von Menschen in Krisen und öffentlichen, institutionellen und privaten Gebern für internationale Hilfsprogramme im Sinne der Mission. Help hat eine zukunftsweisende Organisations- und Führungsstruktur und programmatische Ausrichtung.

Dem strategischen Oberziel sind folgende Ziele zugeordnet: Handlungsfeld „Humanitäre Hilfe“

Ziel Empowerment: Bis 2025 wird die Mehrheit des Projektvolumens über lokale Partner implementiert. (in Anerkennung der „Charter for Change“ und der Vereinbarungen des World Humanitarian Summits).

Unter Empowerment verstehen wir die Stärkung der sozialen und ökonomischen Fähigkeiten und Ressourcen von Individuen und Gruppen, um diese in die Lage zu versetzen, Notlagen dauerhaft zu überwinden und ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in Frieden und physischer, ökonomischer und ökologischer Sicherheit zu führen.

Dazu gehört auch das Empowerment von lokalen Institutionen und lokalen zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen, die ihrerseits dazu beitragen, Notlagen in ihren Heimatländern zu überwinden. Unter Empowerment von Institutionen und lokalen Partnern verstehen wir den Kompetenz- und Ressourcentransfer, um die Überwindung lokaler Notlagen dauerhaft durch lokale Ressourcen zu gewährleisten.  

Maßnahmen:
Handlungsfeld "Umwelt"

Ziel:
Bis 2025 werden bei 70 % der Projektmaßnahmen definierte Umweltstandards eingehalten.

Maßnahmen:
Handlungsfeld „Mitarbeitende“

Ziel:
Wir wollen die Sicherheit unserer Beschäftigten gewährleiten. Eine große Herausforderung ist die verschärfte Sicherheitslage in vielen unserer Projektländer. Dies gefährdet zunehmend auch die Arbeit von Hilfsorganisationen und ihren Mitarbeitenden.

Maßnahmen:
Dem begegnen wir durch den Ausbau der Sicherheitsstandards, der durch einen Safety- and Security-Manager sowie mithilfe externer Fachleute 2019 weiter vorangetrieben wird. Eine Priorität im Bereich der Mitarbeitersicherheit liegt in der umfassenden Schulung sowie dem Training, um Mitarbeitende für Krisensituationen zu wappnen.

Ziel:
Ausbau des Personalmanagements

Maßnahmen:
Eine neue Vollzeitstelle zur Professionalisierung des Personalmanagements wurde geschaffen. Von Personenzentrierung gehen wir auf Prozesszentrierung über.

Kontrolle des Erreichungsgrades der Ziele

Help arbeitet in einem dynamischen Umfeld. Deshalb werden die strategischen Ziele in den nächsten Jahren nicht statisch betrachtet, sondern regelmäßig überprüft und durch Blick auf verschiedene Szenarien angepasst.  

Die Erreichung der Programmziele eines Projektes wird durch die Verantwortlichen der Programmabteilungen kontrolliert.  

Im Rahmen der ab 2021 geplanten Nachhaltigkeitsstrategie soll die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele über ein definiertes Set an sozialen und ökologischen Leistungsindikatoren kontrolliert werden.

Sustainable Development Goals (SDGs)

Die Hilfsprojekte von Help in den Sektoren  
  • Sofort- und Nothilfe
  • Existenzsicherung
  • Ernährungssicherung
  • Flüchtlingshilfe
  • Bildung
  • Wasser/Sanitärversorgung/Hygiene (WASH)
  • Gesundheit
  • Wiederaufbau
  • Katastrophenvorsorge
  • Umweltschutz
  tragen zur Erfüllung einer Vielzahl von SDGs bei, im Wesentlichen  
  • SDG 1 keine Armut
  • SDG 2 keinen Hunger
  • SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen
  • SDG 4 hochwertige Bildung
  • SDG 6 sauberes Wasser und Sanitär
  • SDG 8 menschenwürdige Arbeit
  • SDG 10 weniger Ungleichheit
  • SDG 13 Klimaschutz
  • SDG 15 Landökosysteme schützen
  • SDG 16 Frieden, Gerechtigkeit, starke Institutionen
  • SDG 17 Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken
Das Ziel der neuen Gesamtstrategie ist, bis 2025 alle Projekte von Help an den SDGs auszurichten.