3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

In unseren monatlichen Reportings überwachen und bewerten wir regelmäßig die Entwicklungen und Wirkungen unserer Anlagelösungen. Dabei verfolgen wir die Ziele eines positiven SDG-Impacts, sehr guter ESG-Scores und die Reduktion der CO2-Emissionen der einzelnen Positionen. Im besonderen Fokus unserer Anlagen stehen die Nachhaltigkeitsziele gesunde Ernährung, Klimaschutz, medizinische Versorgung und Bildung. Diese erachten wir als besonders relevant für das Wohlergehen der Menschheit. Eine Vernachlässigung/Nichtverfolgung der anderen Nachhaltigkeitsziele bedeutet dies jedoch keinesfalls.
Die Messung des SDG-Impacts erfolgt mit einem eigenen entwickelten Messmodell, welches auf ESG-Daten von MSCI basiert. Für unsere beiden Fonds erreichen wir derzeit SDG-Impactwerte von 48% (SDG Evolution Flexibel) bzw 35% (Mayence Fair Value Bond Fonds) und streben an diese innerhalb von drei Jahren auf jeweils über 50% zu steigern. Die Gesamtverantwortlichkeit für die Kontrolle der Zielerreichung liegt bei Christoph Klein, Gründer und Managing Partner der ESG Portfolio Management GmbH.

Unser Ziel ist, dass unsere Portfolios deutlich weniger Carbon Ausstoß aufweisen als relevante ESG Benchmarks. Die Firma “right. based on science” hat mit Emissionsdaten berechnet: 
Wenn alle Unternehmen so arbeiten würden, wie die Unternehmen in unseren Fonds SDG Evolution Flexibel und Mayence Fair Value Bond Fonds, dann könnte die Erderwärmung bis 2050 auf ca. 1,75 Grad begrenzt werden (Im Vergleich dazu der Dax im Dezember 2019: 4,9 Grad). Wir arbeiten intensiv daran – mit sorgfältiger Selektion und aktiven Engagements mit den investierten Unternehmen - für beide Fonds das 1,5 Grad Ziel innerhalb von fünf Jahren zu erreichen und zu unterschreiten.

Wir wollen unsere Assets under Management auf über eine Milliarden steigern, um weitere engagierte, kompetente und motivierte Mitarbeiter einstellen zu können um uns weiter zu verbessern.
So können wir noch genauer analysieren und mehr aktives Engagement mit Unternehmen betreiben.

Unsere Fonds erreichen derartig hohe Nachhaltigkeitswerte, dass sie Preise und Gütesiegel mit Maximalbewertungen gewinnen. Das ist unser Fundament für langfristige Performance. Die Nachhaltigkeitsratings (ESG-Scores) unserer Fonds betragen 9,9 (SDG Evolution Flexibel) bzw. 9,5 (Mayence Fair Value Bond Fonds) und sind damit Spitzenwerte (Maximum: 10), die wir langfristig versuchen zu halten. Zudem erhielt der SDG Evolution Flexibel von Morningstar 5 Globen (höchste Nachhaltigkeits-Bewertung). Beide Fonds erhalten die Höchstnoten der wertvollsten Zertifizierung nachhaltiger Fonds in Deutschland (FNG-Siegel mit drei Sternen).
ESG Portfolio Management GmbH erhielt drei A+ Ratings im UN PRI Assessment. Darauf sind wir sehr stolz und versuchen auch weiterhin diese guten Bewertungen zu erzielen.