3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Im Jahr 2018 hat die DEVK eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt und durch den Vorstand verabschiedet. In diesem Prozess wurden wesentliche Themen identifiziert, ein Handlungsfeldmodell abgeleitet und ein Leitbild definiert. Für jedes Handlungsfeld wurden qualitative Ziele und Maßnahmen definiert. In 2020 wurde weiter an der Umsetzung des Zielprogramms und den ca. 40 qualitativen Zielen gearbeitet. Ein Schwerpunkt im Jahr 2020 war das Handlungsfeld "Kunden und Mitglieder begeistern", um auch die Chancen aus dem Nachhaltigkeitsmanagement in den Vordergrund zu stellen (siehe Kriterium 10 Innovation und Produktmanagement). Nachfolgend sind die Schwerpunktthemen je Handlungsfeld beschrieben mit je einem Beispielziel des Schwerpunktthemenbereichs.  

Schwerpunkt Zielbeispiel
Ökologisches Engagement
Ressourcennutzung Ressourcennutzung optimieren
Klima und CO2 Stromverbrauch reduzieren und optimieren
Kapitalanlagen Nachhaltige Kapitalanlagen nutzen
Gesellschaftliches Engagement
Aktion Kooperation mit Bergwaldprojekt etablieren und ausbauen
Begeisterte Mitarbeiter und Vertriebspartner
Chancengleichheit Unterstützung für Mitarbeitende mit Kindern ausbauen
Gesundheit Maßnahmen zur Stärkung von physischer und psychischer Gesundheit ausbauen
Führungskultur Kulturellen Unternehmenswandel auch in Führungskultur vorantreiben
Beteiligung und Kommunikation Beteiligungsformate fördern
Verantwortungsvolle Unternehmensführung
Nachhaltigkeits-Management Weiterentwicklung der Inhalte der Nachhaltigkeitsstrategie
Unternehmenskultur und Werte Einbeziehung der Lieferanten und Dienstleister in NHK-Engagement
Datenschutz und IT-Security Höchste Qualität bei Datenschutz und IT-Security gewährleisten
Begeisterte Mitglieder und Kunden
Produktmanagement Stärkung nachhaltiger Mobilität und Urbanisierung über Versicherungsprodukte

Die Erreichung der Ziele wird vor allem über die Verantwortlichkeiten für die den Zielen zugeordneten M
aßnahmen nachgehalten. Der Fortschritt bei der Umsetzung der Maßnahmen wird von der Nachhaltigkeitsbeauftragen nachgehalten und im Steuerkreis besprochen. Ein konkretes Datum zur Zielerreichung wurde für die vielen qualitativen Ziele nicht definiert. Wir bauen bei der Umsetzung der Ziele auf die Motivation und Eigenverantwortung der Zuständigen. Dies passiert in engem Austausch mit der Nachhaltigkeitsverantwortlichen. Ein Großteil der Maßnahmen konnte bereits geprüft oder umgesetzt werden.
Das aktuelle Zielprogramm der DEVK beinhaltet qualitative Ziele und Maßnahmen, diese zu erreichen. Viele der Maßnahmen sind quantifizierbar, sollen jedoch zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht veröffentlicht werden. Im Rahmen der Neuentwicklung der Unternehmensstrategie ab dem Jahr 2021 werden auch die Nachhaltigkeitsstrategie, die Wesentlichkeitsanalyse und das Zielprogramm neu definiert oder überarbeitet. In diesem Rahmen wird auch die Messbarkeit, bzw. Quantifizierbarkeit der Ziele beachtet.


Die Nachhaltigkeitsziele beziehen sich aktuell nicht auf die Sustainable Development Goals.