3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Nachhaltigkeitsziele
Bei der Festlegung unserer Nachhaltigkeitszielsetzung orientieren wir uns an den Haspa-Prinzipien, den Haspa-Markenwerten und an unserem Nachhaltigkeitsverständnis. Für die Bewertung unserer Nachhaltigkeitsleistungen verwenden wir die Sparkassen-Indikatoren des DSGV (Haltung, Produkte und Initiativen).

Unser Ziel ist es, die Haspa mit ihrem regionalen, nachhaltigen Geschäftsmodell als Marktführerin dauerhaft zu positionieren und sie konsequent auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Um dieses Ziel zu erreichen, wollen wir den Kundennutzen weiter steigern, unsere Neu- und Bestandskunden begeistern und an uns binden. Für die Jahre 2018 bis 2020 haben wir weitere Steigerungen der Kundenzufriedenheit und der Weiterempfehlungsbereitschaft geplant, um das Ziel „meistempfohlener Finanzpartner in Hamburg“ zu erreichen. Ein weiteres Ziel ist die Steigerung der Arbeitgeberattraktivität. Dabei stehen Themen wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sowie die Erhaltung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter im Mittelpunkt und sind wesentliche Faktoren für den Erfolg der Haspa. Die Messung erfolgt über Mitarbeiterbefragungen.