3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Unser Handeln für den langfristigen und stetigen Erfolg ist geprägt von unseren Unternehmenszielen: Steigerung der Kunden- und Mitgliederzufriedenheit, Ertragssteigerung und Kostenmanagement. Wir haben außerdem eine langfristig ausgerichtete, verantwortungs- und risikobewusste Geschäftspolitik mit dem Ziel einer positiven Entwicklung der Region und der regionalen Wirtschaft.

Diese Haltung trägt Früchte. So ernannte die Gesellschaft für Qualitätsprüfung (GfQ) die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG im Jahr 2017 im Bankentest zur „Besten Bank in Weiden“. Damit konnten wir uns den Titel zum zweiten Mal sichern.

Bei Kriterium 1 haben wir unseren Zielbildungsprozess ausführlich beschrieben. Da wir im Jahr 2017 Nachhaltigkeit als einen von sechs Unternehmenswerten definiert haben, ist die Formulierung konkreter qualitativer und quantitativer Ziele für uns keine Frage des „ob“, sondern nur des Zeitpunktes. Nach vertiefter Bestandsaufnahme und Schwerpunktanalyse in 2018 werden wir 2019 damit beginnen. Die Erreichung der sukzessiv formulierten Ziele werden wir anhand geeigneter Prozesse einer jährlichen Kontrolle, in die der Vorstand eingebunden sein wird, unterziehen.