3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Mit der Durchführung des Nachhaltigkeits-Kompasses in 2020 wurden Ziele eines nachhaltigeren Geschäftsbetriebes definiert. Dazu zählen zum Beispiel die Verankerung des Themas Nachhaltigkeit in der Geschäftspolitik, die Formulierung von Leitsätzen, eine Prüfung von Vergabestandards beim gesellschaftlichen Engagement.

Quantitative und qualitative Ziele, unter Berücksichtigung der Sustainable Development Goals, werden in der kommenden Nachhaltigkeits-Strategie definiert und priorisiert.

Die Nachhaltigkeits-Strategie wird in den Strategie-Prozess der Sparkasse eingebunden und im jährlichen Überwachungsprozess kontrolliert und weiter fortgeschrieben. .