2. Wesentlichkeit

Das Unternehmen legt offen, welche Aspekte der eigenen Geschäftstätigkeit wesentlich auf Aspekte der Nachhaltigkeit einwirken und welchen wesentlichen Einfluss die Aspekte der Nachhaltigkeit auf die Geschäftstätigkeit haben. Es analysiert die positiven und negativen Wirkungen und gibt an, wie diese Erkenntnisse in die eigenen Prozesse einfließen.

Das Geschäftsgebiet der Sparkasse ist geprägt von einem ländlichen Raum mit mehreren Städten, einer Vielzahl von Gemeinden und einer im Vergleich zum Land unterdurchschnittlichen Einwohnerdichte, Wirtschaftskraft und Bevölkerungsentwicklung, wobei sich die Zuwächse verstärkt auf die großen Kreisstädte konzentrieren.

Mit ihrer regionalen und am Gemeinwohl orientierten Grundausrichtung bündelt die Sparkasse Offenburg/Ortenau ihre Geschäftstätigkeit in der Region. Dabei ist die Erhaltung und Weiterentwicklung der regionalen Wirtschaftskraft auch in der Fläche von großem Interesse. Hierzu unterhält die Sparkasse eine dezentrale Vertriebsstruktur mit 28 Geschäftsstellen, vier Immobilienzentren und zusätzlichen SB-Standorten. Die Kundeneinlagen werden größtenteils in Kredite an Bürger, Unternehmen und Kommunen investiert. Dies fördert regionale Entwicklungspotenziale und sichert Arbeitsplätze. Langfristig steigert dies den Wohlstand breiter Bevölkerungskreise.

Im Rahmen der jährlichen Überprüfung der Nachhaltigkeitsstrategie wird die Ausgangssituation analysiert. Auf Basis einer Wesentlichkeitsanalyse sind folgende Aspekte der Geschäftstätigkeit als wesentlich in Sinne der Nachhaltigkeit zu nennen: Regional fest verankert kann die Sparkasse auf die Bedürfnisse der Kunden schnell reagieren. 
 
Aus dem Geschäftsmodell der Sparkasse Offenburg/Ortenau können sich insbesondere auch folgende Risiken ergeben:
Diesen Herausforderungen stellt sich die Sparkasse mit der Anpassung der Vertriebs- und Ansprachewege, mit effizienter Gestaltung betrieblicher Prozesse, mit stetiger Modernisierung der IT-Infrastruktur sowie mit permanenter Fortbildung und Qualifikation der Mitarbeiter.