2. Wesentlichkeit

Das Unternehmen legt offen, welche Aspekte der eigenen Geschäftstätigkeit wesentlich auf Aspekte der Nachhaltigkeit einwirken und welchen wesentlichen Einfluss die Aspekte der Nachhaltigkeit auf die Geschäftstätigkeit haben. Es analysiert die positiven und negativen Wirkungen und gibt an, wie diese Erkenntnisse in die eigenen Prozesse einfließen.

Wir sehen den Klimawandel und die Verknappung von Ressourcen als eine der großen Herausforderungen, denen wir mit bewusstem Nachhaltigkeitsmanagement begegnen. Dazu analysieren wir kontinuierlich unsere Wertschöpfungs- und Lieferkette in den Bereichen: Beschaffung, Entwicklung, Produktion, Auftragsabwicklung, Logistik und Transport sowie Vertrieb und Marketing.

Wir legen großen Wert bei unseren Lieferanten auf die Einhaltung des „Code of Conduct“ mit der Verpflichtung die Menschenrechte einzuhalten und sich gegen Zwangs- und Kinderarbeit auszusprechen sowie Korruption zu verhindern.

Daneben achten wir auf folgende Aspekte:
-Die Optimierung der Energieeffizienz durch Verringerung des Stromverbrauchs und Verbesserung des Gebäudemanagements (Heizung, Isolation, Geräuschdämmung).
-Abfallvermeidung und Recycling, Verstärkter Einsatz von wieder verwendbaren Materialien. Verarbeitungs- und Betriebsstoffe werden auf ihre Verträglichkeit mit der Umwelt überprüft und ausgewählt.
-Unser Leistungsangebot ist mit hohem Versandaufkommen verbunden und jeder eingesparte Transport bedeutet weniger Zeitaufwand, Kosten und CO2-Ausstoß.