2. Wesentlichkeit

Das Unternehmen legt offen, welche Aspekte der eigenen Geschäftstätigkeit wesentlich auf Aspekte der Nachhaltigkeit einwirken und welchen wesentlichen Einfluss die Aspekte der Nachhaltigkeit auf die Geschäftstätigkeit haben. Es analysiert die positiven und negativen Wirkungen und gibt an, wie diese Erkenntnisse in die eigenen Prozesse einfließen.

Unsere Kanzlei handelt seit langem nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit.   

Wir bekennen uns in unserer Kanzleistrategie und Kanzleipolitik zu nachhaltigem Handeln und einem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen. Strategische Entscheidungen werden durch die Kanzleileitung getroffen. Durch die Implementierung eines internen „Ökoprofit/CSR“-Teams wurden klare personelle Verantwortlichkeiten geschaffen. Dadurch konnten bereits zahlreiche wichtige Maßnahmen umgesetzt werden.   

Wesentlich für uns ist ausweislich unserer Kanzleistrategie eine auf die persönlichen und individuellen Interessen unserer Mandanten ausgerichtete Betreuung und eine hohe Mandantenzufriedenheit durch eine zukunftsorientierte Beratung, zukunftsorientierte Prozesse, zukunftsorientiertes Wissen und den zukunftsorientierten Einsatz von IT. Denn nur so können wir wettbewerbsfähig bleiben und zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Mandanten beitragen.   

Umwelt & Ökologie 
Für uns ist es selbstverständlich im Gebäude nachhaltige Technologien einzusetzen, um wertvolle Ressourcen zu schonen. 

Beim Bau des Kanzleigebäudes wurden in hohem Maße die Grundsätze für eine nachhaltige energetische Bewirtschaftung beachtet, insbesondere einem sehr hohen Standard bei der Isolierung, der Wärmegewinnung mittels Wärmetauscher und der Klimatisierung durch automatische Verschattung und dem Einsatz von Klimageräten, die durch die eigene Stromerzeugung mittels Photovoltaikanlage betrieben werden. 

Der Eindruck, im Grünen zu arbeiten und hierdurch die für Erreichung der erforderlichen Qualität benötigte Unterstützung für die im Gebäude arbeiteten Menschen zu ermöglichen, wird durch die großzügige Ausgestaltung der Außenanlagen mit sichtbarer Verbindung zum angrenzenden Naturschutzgebiet erreicht. 

Das multifunktionale Untergeschoss kann sowohl für Gesundheitssport, Fortbildungen für Mitarbeiter und Mandaten und natürlich als Sozialraum genutzt werden.   

Durch die Errichtung von zwei Stromtankstellen sowie die Anschaffung des Elektroautos und zwei E-Bikes als Poolfahrzeuge für Mitarbeiter und Kanzleileitung wird die Elektro-Mobilität gefördert.   

In diesem Jahr wurden Kanzlei-Kennzahlen aufgestellt, die regelmäßig überprüft und aktualisiert werden. Die Ergebnisse daraus werden zukünftig einmal im Jahr analysiert, Zielgrößen werden geschafften und Lösungen erarbeitet. Auch Erfolge lassen sich dadurch sichtbar und messbar machen.   
Im Jahr 2019 haben wir uns im (lokalen) Naturschutz eingebracht. Die Kanzleileitung hat als Firmenevent alle Mitarbeiter zu einer gemeinsamen Pflanzaktion aufgerufen. Einsatzgebiet war das Naturschutzgebiet „Kranenmeer“ in Heiden. Wir haben bei der Pflanzung von Wildobstbäumen geholfen und dabei etwas über den Naturschutz und das Naturschutzgebiet erfahren.   

Im Jahr 2018 wurden wir mit dem Zertifikat „Ökoprofit“ ausgezeichnet und nehmen auch weiterhin in Form von Workshops an dem Programm teil.   

Für das Jahr 2019/2020 sind wir Teilnehmer am CSR-Gruppenworkshop des Kompetenzzentrums Münsterland. Die Werte des CSR spiegeln unser Kanzleileitbild wieder. Der faire und nachhaltige Umgang mit Mitarbeitern, Mandanten, dem Gemeinwesen, insbesondere im westlichen Münsterland, auch im Rahmen des betrieblichen Umweltschutzes, sind zentrale Leitplanken unseres täglichen Engagements.     

Mandanten 
Die Qualität der Beratungs- und Serviceleistungen ist ein Schlüsselfaktor für nachhaltige Mandantenzufriedenheit. Die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung stellt das Kernberatungsmedium dar. Die Sicherstellung der persönlichen Erreichbarkeit zu unseren Mandanten, der nachhaltige Ausbau der Beratungsqualität und –angebote sowie eine Kostentransparenz der Leistungen stellen wesentliche Maßnahmen dar. 

In 2017 haben wir eine weitere klimarelevante Maßnahme zum Schutz der Umwelt ergriffen und den klimaneutralen Versand unserer Rechnungen per Email eingeführt. Im Jahr 2018/2019 folgte dann der digitale Versand der Steuerbescheide bei gleichzeitiger Sicherstellung des Datenschutzes. Mit dem Versand per Email vermeiden wir Schadstoffe, die durch den Postversand entstehen, und haben im Jahr 2018 allein durch den Versand der Rechnungen per Email 5500 Blatt Papier eingespart. Einen Teil der Ersparnis haben wir in Rotary-Weihnachtslose für unsere Mandanten gespendet, durch deren Reinerlös viele soziale Projekte unterstützt werden.   

Im Jahr 2019 haben wir den „ERFA-DUO-Club“ ins Leben gerufen, der sich an unsere Mandanten richtet. 

Der ERFA DUO-Club ist ein kostenloses Angebot für unsere Mandanten und Mitarbeiter zum Erfahrungsaustausch in Form eines regelmäßigen organisierten Zusammentreffens von Nutzern von DATEV Unternehmen online. Ziel des ERFA DUO-Clubs ist der Austausch über die Nutzung, Handhabung und Vorteile von DATEV Unternehmen online. Vorgesehen sind praxisnahe Anregungen für die tägliche Arbeit mit DUO. Die Mandanten profitieren von Erfahrungen und Erkenntnissen durch den Austausch mit anderen Nutzern, gleichzeitig werden unsere Mandanten zum Thema Digitalisierung und Ressourceneffizienz sensibilisiert.   

Eine wichtige Rolle spielt die Digitalisierung. Sie stellt die gesamte Branche vor bedeutende Herausforderungen. Sie erlaubt es, dass wir Prozesse neu überdenken und optimieren, um unseren Mitarbeitern mehr Zeit für den direkten Mandantenkontakt und optimale Beratung zu ermöglichen. Außerdem suchen wir mit digitalen Angeboten nach einer richtigen Balance, um unseren Mandanten einen effektiven Zugang zu unseren Dienstleistungen und Produkten zu ermöglichen.  

Mitarbeiter & Prozesse
 
Themen wie “Demografie, Wertewandel oder Work-Life-Balance” stellen aktuelle Herausforderungen dar. Damit verbunden sind auch die Wünsche nach mehr Mitbestimmung, Chancengleichheit, freier Gestaltung von Arbeit und Möglichkeiten der Entschleunigung. Neue agile Arbeitsweisen, Teamstrukturen, flexible Arbeitszeiten, Home-Office, Firmenfitness sowie viele weitere Goodies und Benefits unterstützen den Änderungsprozess. Durch gemeinsame und individuelle Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen gewährleisten wir ein hohes Qualifikationsniveau unserer Angestellten. Wir motivieren und unterstützen unsere Mitarbeiter bei der Erreichung ihrer persönlichen Ziele und dem Gleichgewicht zwischen Beruf und Familie. 

In den nächsten zwei Jahren streben wir im Rahmen eines Audits das Zertifikat „familienfreundlicher Arbeitgeber“ an.   

Risiken und Herausforderungen sehen wir bei veränderten Interessen und Bedürfnissen unserer Mandanten, da wir unseren Service und unser Beratungsangebot schnell an diese anpassen müssen.