2. Wesentlichkeit

Das Unternehmen legt offen, welche Aspekte der eigenen Geschäftstätigkeit wesentlich auf Aspekte der Nachhaltigkeit einwirken und welchen wesentlichen Einfluss die Aspekte der Nachhaltigkeit auf die Geschäftstätigkeit haben. Es analysiert die positiven und negativen Wirkungen und gibt an, wie diese Erkenntnisse in die eigenen Prozesse einfließen.

keck kommuniziert! ist im Umfeld mittelständischer bis kleinster Unternehmen tätig und damit befasst, die in weiten Teilen komplexen und globalen Herausforderungen des Nachhaltigkeitsdiskurses auf unternehmerische Handlungsebenen zu übersetzen. Damit sollen Verbesserungsprozesse für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen unterstützt und Potenziale sowie Innovationen gesellschaftlicher Verantwortungsübernahme im unmittelbaren Wirkungsfeld der Unternehmen entfaltet werden.

Für die Geschäftstätigkeit von keck kommunizert! besonders relevante Nachhaltigkeitsaspekte lassen sich vor allem durch geringe bis fehlende personelle Ressourchen beschreiben, was Nachhaltigkeits-. und CSR-Management in mittleren und klein(st)en Unternehmen betrifft. In dieser Lücke agiert keck kommuniziert! als Sparringspartner für Fach- und Führungskräfte sowie Inhaber im Unternehmen.

keck kommuniziert! übt seine Geschäftstätigkeit häufig mobil und bundesweit vor Ort bei Auftraggebern und Partnern aus. Geschäftstermine werden zum größten Teil mit der Bahn und öffentlichem Nahverkehr wahrgenommen.

Nennenswerte ökologische oder soziale Risiken sind im Kerngeschäft von keck kommuniziert! nicht erkennbar.