1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

Die esentri AG hat sich 2020 im Rahmen der Gesamtunternehmensstrategie entschieden sich in den nächsten Jahren konsequent nachhaltiger auszurichten. In der aktuellen Unternehmensstrategie “esentri Vision 2025” gibt es grundsätzlich viele Initiativen, die im Rahmen der Umsetzung eine nachhaltige Wirkung entfalten, jedoch strukturell noch nicht einzelnen Dimensionen der Nachhaltigkeit zugeordnet sind.

Stand heute sind diese Initiativen daher noch nicht weiter im Sinne einer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie ausgearbeitet und detailliert. Es ist jedoch geplant bis Ende 2021 eine separate Nachhaltigkeitsstrategie zu formulieren und im Kontext der übergreifenden Unternehmensstrategie einzubetten.

Traditionell besteht bei esentri eine sehr hohe Fokussierung auf Menschlichkeit in der Unternehmung. Entsprechend wurden in diesem zentralen Handlungsfeld “Mensch & Gesellschaft” bereits in den vergangenen Jahren umfangreiche Nachhaltigkeitsmaßnahmen umgesetzt und es werden jährlich zahlreiche neue Initiativen gestartet. Dabei beziehen sich die einzelnen Initiativen insbesondere auf die Entwicklung und Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter*innen ohne jedoch unsere gesellschaftliche Verantwortung zu vergessen. 

Im Handlungsfeld “Umwelt” wurden verschiedene Maßnahmen ergriffen, um den ökologischen Footprint von esentri schrittweise zu reduzieren. Neben dem 2019 veröffentlichten Mobilitätskonzept WE&U (wirtschaftlich, effizient & umweltfreundlich) wurden auch Initiativen gestartet, um Plastik zu vermeiden oder natürliche Ressourcen in den Büroräumlichkeiten zu schonen.


Generell wird bei esentri ein nachhaltiges und gesundes Wachstum des Unternehmens angestrebt. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir mit allen Dienstleistern und Kooperationspartnern partnerschaftlich und auf Augenhöhe arbeiten. Eine reine Ausrichtung auf den eigenen Profit lehnen wir ab und richten unsere Unternehmensaktivitäten konsequent auf langfristigen Erfolg aus. Diese Haltung spiegelt sich insbesondere in unserer Unternehmenskultur und unseren Werten wider, die für unseren Erfolg von zentraler Bedeutung sind und intensiv kultiviert werden. 

Details zu den einzelnen Handlungsfeldern werden in den folgenden Kapiteln des Nachhaltigkeitsberichts ausgeführt. Der Aufbau dieses Berichts basiert auf dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK), dem branchenübergreifenden Transparenzstandard für die Berichterstattung unternehmerischer Nachhaltigkeitsleistungen.