1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

Nachhaltige Investments sind ein essentieller Bestandteil der strategischen Positionierung und Vorgehensweise der naturAlly AG. Seit mehr als 15 Jahren entwickeln wir als Fondspromotor zur Umsetzung, Lancierung und Promotion von zugelassenen nachhaltigen Finanzprodukten im Auftrag institutioneller Anleger und anderer Finanzmarktteilnehmer. Die Gründer beschäftigen sich seit den 1980er Jahren mit nachhaltigen Geldanlagen. Zu den Spezialgebieten und der Strategie der naturAlly AG gehören das Kreieren von nachhaltigen Fonds, sowohl privat als auch institutionell, das nachhaltige Optimieren vorhandener Portfolios sowie die Einbindung der Vermögensanlagen in eine nachhaltige Versicherung. So ist die Nachhaltigkeitsstrategie der naturAlly AG automatisch in eine übergreifende Unternehmensstrategie eingebunden. Fortwährend wird die aktuelle Nachhaltigkeitsstrategie weiterentwickelt, um auch in Zukunft die Tätigkeiten der naturAlly AG ausschließlich nachhaltig zu betreiben. Darüber hinaus gibt es vereinzelt die Übernahme von Marketingmassnahmen für andere Unternehmen. Wir übernehmen diese nur, soweit auch diese Unternehmung oder deren Produkte eine nachhaltige Aussrichtung haben. Bei allen Aktivitäten der naturAlly AG finden folgende nachhaltigkeitsrelevanten Standards Anwendung: UN Global Compact, ILO Kernarbeitsnormen sowie die SDGs.