1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

Als IT-Unternehmen in einem sehr schnelllebigen und innovativen Geschäftsfeld ist es für die adesso SE unerlässlich, geschäftsrelevante Ressourcen verantwortungsvoll und zielführend einzusetzen, um eine nachhaltige Wertschöpfungskette abzubilden. Nachhaltigkeit ist deshalb fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Im Rahmen von vier zentralen Handlungsfeldern, die unser Unternehmen besonders betreffen, haben wir die Basis für nachhaltiges Wirtschaften geschaffen und setzen uns zum Ziel, diese stetig auszubauen. Dazu zählen der verantwortungsvolle Umgang mit ökologischen Ressourcen, eine langfristige Bindung von Mitarbeitenden sowie Kundinnen und Kunden und die Übernahme gesamtgesellschaftlicher Verantwortung. Zu den wichtigsten Maßnahmen zur Erreichung unserer Ziele zählen: Um unsere Ziele mindestens zu erreichen oder sogar zu übertreffen, orientieren wir uns an den Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung der Global Reporting Initiative (GRI). Zudem gehen einige unserer Handlungsfelder auch mit den Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen einher. Mit einer zusätzlichen Orientierung am Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) stellen wir sicher, dass wir an nationale und internationale Berichtsstandards anschließen.