1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

2016 hat die ›Wiederaufbau‹ eG ein Leitbild definiert, welches auch Nachhaltigkeitsaspekte integriert, uns im Alltag Orientierung gibt und unser Handeln bestimmt. Zudem wurde gemeinsam mit den Mitarbeitern die Vision: "Wir schaffen gemeinsam Werte und Lebensräume" erarbeitet. Darüber hinaus verfolgen wir eine vorausschauende Planung, in die wir gesellschaftliche, soziale, ökologische und ökonomische Aspekte einbeziehen. Der Horizont unseres Geschäfts ist ein langfristiger, denn unsere Immobilien werden über viele Jahrzehnte und oft noch länger bewohnt. Um den resultierenden Anforderungen gerecht zu werden, haben wir vier zentrale Handlungsfelder im Bereich nachhaltiges Wirtschaften definiert: Gemeinwesen, Ökologie, Arbeitsplatz und Markt. Zu jedem Handlungsfeld wurden Nachhaltigkeitsleitlinien definiert die beschreiben und zeigen, welche Aspekte uns in dem jeweiligen Bereich wichtig sind.

Nähere Informationen zu unserem Leitbild und unseren Handlungsfeldern finden Sie in unserer Nachhaltigkeitsbroschüre 2018/2019, Seite 26 und 27 sowie 30 und 31.

Der Maßstab, an dem wir unsere Fortschritte messen, ist unsere Agenda 2025. In ihr haben wir 2016 aufgeschrieben, was wir bis zur Mitte des neuen Jahrzehnts erreicht haben wollen. Die Agenda ist mit ihren neun Strategiebausteinen breit angelegt und wird unser Unternehmen in Zukunft noch stärker im Sinne seines genossenschaftlichen Auftrags machen. In der Agenda 2025 haben wir uns das stategische Ziel gesetzt, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Dazu wollen wir bis 2025 Umweltstandards festlegen und jährlich über unsere aktuellen Corporate-Social-Responsibility (CSR)-Aktivitäten berichten. Unsere gesellschaftlichen Aktivitäten setzen wir strategisch und mit genossenschaftlichem Verständnis fort.
Derzeit berücksichtigen wir keine Nachhaltigkeitsstandards in unserer Strategie.


Mehr zu unserer Agenda 2025 finden Sie in unserem Geschäftsbericht 2019, Seite 26 und 27