1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

Strategische Nachhaltigkeitsausrichtung des EAD

Durch die Übernahme zahlreicher Dienstleistungen trägt der EAD wesentlich zur Daseinsvorsorge und zum Gemeinwesen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt bei. Stetiger Wandel und Zuwachs kennzeichnen sowohl die Geschichte als auch die Zukunft des Unternehmens.

Dimensionen und Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung lassen sich auf alle Abteilungen und Dienstleistungen anwenden: Zu nennen ist an dieser Stelle für den EAD insbesondere die gleichzeitige und gleichwertige Betrachtung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimension bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsprinzipien Regionalität, Transparenz und Partizipation. Im Leitbild des EAD und den Leitlinien zur Umsetzung ist die nachhaltige Entwicklung bereits seit dem Jahr 2004 verankert: „Wir handeln nachhaltig im Umgang mit Mensch und Umwelt“.

Die wesentlichen aktuellen Bestandteile der Nachhaltigkeitsausrichtung sind neben den in Kriterium 2 genannten Aspekten bzw. Handlungsfeldern die Schulung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die zukünftig als Nachhaltigkeitsbeauftragte fungieren könnten, die Erstellung der DNK-Erklärung sowie die Nachhaltigkeitsvisitenkarte als online verfügbarer Nachhaltigkeitsbericht.

Die Chancen der strategischen Nachhaltigkeitsausrichtung liegen in der Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EAD sowie der Bürgerinnen und Bürger der Wissenschaftsstadt Darmstadt für Nachhaltigkeitsfragen.

Nachhaltigkeitsrelevante Standards


Zu den nachhaltigkeitsrelevanten Standards gehören u.a. der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK), das integrierte Managementsystem (DIN EN ISO 9001), der UN Global Compact (führungsbezogene Compliance; vgl. Kriterium 17) sowie die in Kriterium 6 genannten Zertifizierungen und Auszeichnungen.