1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

SPIES betrachtet Nachhaltigkeit ganzheitlich, d.h. als Familienunternehmen will SPIES langfristig erfolgreich sein. Dies funktioniert nicht, ohne nachhaltiges Handeln.
Nachhaltigkeit ist seit vielen Jahren Bestandteil der Unternehmenspolitik, ist im Energiemanagement, im Qualitätsmanagement sowie auch als Punkt in der Vision des Unternehmens verankert. (Vision 2025)

Die Firma erachtet es auch langfristig nicht als sinnvoll, eine gesonderte extra Strategie für Nachhaltigkeit zu entwickeln. Aus der Vision SPIES 2025 werden konkrete strategische Maßnahmen zur Umsetzung und Erreichung der Ziele abgeleitet. Die Grundsätzliche Orientierung in Bezug auf Nachhaltigkeit sind die bekannten drei Bereiche: Ökonomie, Ökologie und Soziales. Hier ist das Unternehmen bereits in allen drei Bereichen tätig. Des Weiteren sind im Bereich Energiemanagement viele Maßnahmen z.B. zur Ressourcenschonung verankert. 2019 wurde ein Nachhaltigkeitsteam gegründet, welches die vorhandenen Maßnahmen gliedert, strukturiert und kontrolliert.

Nach folgenden Standards arbeitet SPIES:
Um den Bereich Nachhaltigkeit transparenter darzustellen, hat sich SPIES 2019 erstmals für den DNK entschieden.