1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

2bdifferent steht für Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft.

Ziel dieses Angebotes ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen ihr Kerngeschäft sozial und ökologisch auszurichten. Themen wie Umweltmanagement, Mobilität, die Gesundheits- und Sicherheitspolitik, die Wahrung von Anliegen der Mitarbeiter/-innen als auch die sozial- und umweltverträgliche Ausrichtung der Zulieferkette stehen hierbei im Fokus.

Nachhaltigkeit ist dadurch ein Kernbestandteil unserer Unternehmensstrategie und eine klare Handlungsmaxime bei der Erbringung unserer Dienstleistungen.

Daher sind die Grundsätze unserer Unternehmensstrategie an den Prinzipien des Global Compact und damit an den Menschenrechten, den Gesundheits- und Arbeitsnormen, dem Umweltschutz sowie der Korruptionsprävention ausgerichtet. Diese Grundsätze sind ein wesentlicher Teil unserer Unternehmenskultur, unserer Ziele und Werte und prägen unsere Nachhaltigkeitsstrategie.

Der Inhaber Jürgen May besitzt zudem eine Grundlagenausbildung für die ISO 14001 und EMAS und ist ausgebildeter Auditor für die ISO 20121.
Zudem verlangen wir von unseren freiberuflichen Berater/innen verbindliche und gegengezeichnete Erklärungen zum gewünschten Nachhaltigkeitsverständnis als Anhang zu unseren Partnerverträgen. Weiterhin sichten wir vor einer Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Lieferanten deren nachhaltige Standards, damit Nachhaltigkeit über unsere gesamte Liefer- und Dienstleisterkette umgesetzt werden kann. Durch regelmäßige Weiterbildung, den Austausch in Projektgruppen und das eigene Vorleben nachhaltiger Grundsätze, stellen wir nachhaltiges Handeln in unserem Geschäftsbetrieb sicher.

Nur somit ist es möglich eine glaubwürdige, transparente und erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategie für Unternehmen und Institutionen der Event-, Messe- und Kongresswirtschaft zu definieren und umzusetzen.