1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

Nahezu der gesamte Umsatz wird derzeit mit Beratung im Bereich Energieeffizienz und Umweltschutz und damit der nachhaltigen Unternehmensführung erzielt.

Als kleines Beratungsunternehmen ist unsere eigener ökologischer und gesellschaftlicher Einfluss gering, wir sehen aber eine besondere Verantwortung darin, unseren Kunden eine individuelle, hochqualitative Beratung auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit anzubieten. 
Die Qualität unserer Beratung, die einen echten Mehrwert für unsere Kunden schaffen soll, steht dabei im Vordergrund. Das bedingt ein hohes Maß an Qualifikation und Erfahrung. Kontinuierliche Weiterbildung sehen wir dabei als Schlüssel zu einem langfristigen Erfolg.

Glaubhafte Beratung setzt aber auch vorbildhaftes Verhalten voraus. Wo immer möglich nutzt unser Unternehmen öffentliche Verkehrsmittel, insbesondere das Angebot der Deutschen Bahn. Wir  verzichten seit Jahren komplett auf Flugreisen und decken unseren betrieblichen Bedarf an Strom- und Wärmeenergie aus regenerativen Quellen. Beim Kauf von betriebsnotwendigen Produkten und Dienstleistungen achten wir auf Energieeffizienz, Umweltverträglichkeit und Langlebigkeit sowie – soweit nachvollziehbar - auf die Einhaltung sozialer Standards.   

Eine niedergeschriebene Nachhaltigkeitsstrategie existiert nicht, da das Unternehmen nur aus einer Person besteht. Vielmehr resultieren die o.g. Maßnahmen aus folgenden Grundsatzentscheidungen, basierend auf der Analyse unseres Geschäftsmodells.

Wir beraten im Bereich Energie- und Umweltmanagement und konzentrieren unser Beratungsangebot auf diese Themen, um die nötige fachliche Tiefe sicherzustellen.
2. Im Fokus unserer Beratung steht das Bedürfnis unseres Kunden und die Erarbeitung von Lösungen mit möglichst großer positiver Umweltwirkung
3. Wir streben langfristige Kundenbeziehungen an und wollen unsere Kunden bei allen ihren Anliegen bestmöglich zur Seite stehen. 
4. Als Folge dessen reagieren wir flexibel auf die sich verändernden Anforderungen unserer Kunden.
5. Wir erbringen unsere eigene Leistung so umweltfreundlich und nachhaltig wie möglich, konzentrieren uns bei der Umsetzung dieses Ziels aber auf die von uns beeinflussbaren Aspekte. Unser oberstes Ziel ist hier vor allem, selbst klimaneutral zu agieren. Als Standard wird hier der PAS 2060 herangezogen.