1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

Als selbständiges Wirtschaftsunternehmen in kommunaler Trägerschaft sind wir dem Gemeinwohl verpflichtet. Der auch heute noch aktuelle Gründungsgedanke der regionalen Kreditversorgung der Wirtschaft und der Förderung der Vermögensbildung prägt unser Geschäftsmodell. Die Kreissparkasse Ravensburg erfüllt ihren gesellschaftlichen Auftrag durch eine starke, regionale Verbundenheit und eine flächendeckende Versorgung mit Finanzdienstleistungen.

 

Wir bekennen uns zu unserem gesellschaftlichen Auftrag und verfolgen als moderner Finanzdienstleister eine verantwortungs- und risikobewusste Geschäftspolitik, um den Wohlstand und die Attraktivität im Landkreis Ravensburg langfristig zu sichern.

 

Wir bekennen uns zum Prinzip der Nachhaltigkeit: Es verbindet wirtschaftlichen Fortschritt mit sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der natürlichen Umwelt. Seit 195 Jahren setzen wir uns für die Menschen und Unternehmen, für das Wohl und die Zukunftsfähigkeit der Region ein. Unser Engagement geht dabei weit über unser Kerngeschäft – die ganzheitliche und umfassende Beratung in allen Geldfragen und Finanzdienstleistungen – hinaus. Denn unser Anliegen ist es, an der positiven Entwicklung unserer Region für die Menschen, die hier leben und arbeiten, mitzuwirken. Deshalb sind soziale, wirtschaftliche und ökologische Faktoren fester Bestandteil unserer Entscheidungen zur Weiterentwicklung unserer Sparkasse.

 

Um unser Nachhaltigkeitsprofil weiter zu schärfen, haben wir sogenannte Leitsätze zur Nachhaltigkeit entwickelt. In diesen Leitsätzen bündeln wir strategische Aussagen zu unserer aktuellen Nachhaltigkeitspositionierung.

 

Unternehmensführung:

Unsere Geschäftspolitik folgt seit dem Gründungsjahr 1822 dem Prinzip der Nachhaltigkeit. Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, die Anforderungen von Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt in Einklang zu bringen. Entsprechend setzen wir auf langfristigen Werterhalt statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung.

 

Kerngeschäft:

Mit unserem Produktportfolio haben wir einen großen Einfluss auf eine nachhaltige Entwicklung. Dies zeigt sich insbesondere durch das Angebot an Finanzierungsalternativen im Bereich energetischer Modernisierung und Sanierung sowie nachhaltiger Geldanlagen.

 

Geschäftsbetrieb:

Auch in unserem eigenen Geschäftsbetrieb handeln wir verantwortungsvoll und wollen unseren ökologischen Fußabdruck weiter reduzieren.

 

Personal:

Wir wollen ein attraktiver Arbeitgeber sein und bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (im Folgenden aus Gründen der besseren Lesbarkeit nur noch Mitarbeiter genannt) umfangreiche Angebote im Bereich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf („die Sparkasse als familienfreundlicher Arbeitgeber“). Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle an, z. B. auch Homeoffice. Darüber hinaus investieren wir in die betriebliche Gesundheitsförderung sowie umfangreich in Aus- und Weiterbildung unserer Beschäftigten.

 

Gesellschaft:

Durch unsere enge regionale Verbundenheit und unsere Kundennähe stärken wir das Gemeinwesen in der Region. Dies zeigen wir im Landkreis Ravensburg als stabiler Arbeitgeber mit sicheren Arbeitsplätzen, Ausbilder, Auftraggeber sowie durch Spenden und Sponsoring und unsere Stiftungen.

 

Bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung orientieren wir uns am Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex und seine Kriterien basieren auf den wesentlichen internationalen Nachhaltigkeitsstandards. Durch die Orientierung am Deutschen Nachhaltigkeitskodex stellen wir sicher, dass die Sparkasse sich zu den wesentlichen internationalen Standards bekennt und damit ihr Handeln auf lokaler Ebene in den Kontext der globalen Nachhaltigkeitsherausforderungen stellt.

2. Wesentlichkeit

Das Unternehmen legt offen, welche Aspekte der eigenen Geschäftstätigkeit wesentlich auf Aspekte der Nachhaltigkeit einwirken und welchen wesentlichen Einfluss die Aspekte der Nachhaltigkeit auf die Geschäftstätigkeit haben. Es analysiert die positiven und negativen Wirkungen und gibt an, wie diese Erkenntnisse in die eigenen Prozesse einfließen.

Wesentliche Nachhaltigkeitsaspekte

Nachfolgend beschreiben wir die für uns wesentlichen Nachhaltigkeitsaspekte. Wir begreifen sie stets in einer Zweigliedrigkeit: Die auf uns einwirkenden Aspekte nehmen wir nicht mit einer passiven Haltung hin, sondern sehen in jedem Aspekt eine Chance, um unser Geschäftsmodell zukunftsfähig auszurichten.

 

Nachhaltige und zukunftsfähige Wirtschaftsstrukturen

Nachhaltiges Wirtschaften in regionalen Zusammenhängen ist ein wichtiger Schlüssel für unsere zukunftsfähige Entwicklung. Als kommunal verankertes Kreditinstitut übernehmen wir an den Schnittstellen von Unternehmen, Verbrauchern und kommunaler Verwaltung eine verantwortungsvolle Rolle bei der Lösung komplexer Zukunftsaufgaben. Dazu gehören etwa der Erhalt stabiler Wirtschaftsstrukturen, der Klimaschutz und das Gelingen der Energiewende, die Anpassung der Sozialsysteme an den demografischen Wandel sowie die Überprüfung unseres Lebensstils angesichts sich verknappender Ressourcen. Unser Engagement geht dabei weit über unser Kerngeschäft – die ganzheitliche und umfassende Beratung in allen Geldfragen und Finanzdienstleistungen – hinaus. Denn unser Anliegen ist es, an der positiven Entwicklung unserer Region für die Menschen, die hier leben und arbeiten, mitzuwirken.

 

Durch die Kreditvergabe vor Ort und das regionale Kundengeschäft können wir wesentliche Impulse für eine nachhaltige Entwicklung setzen. So engagieren wir uns im Rahmen unserer Gemeinwohlorientierung beispielsweise bei der dwp e.G. Fairhandelsgenossenschaft und unterstützen die Oberschwabenklinik bei der Anschaffung hochmoderner Geräte zur Verbesserung der diagnostischen Verfahren zum Wohle der Patienten. Faire Partnerschaft heißt für uns als Kreissparkasse Ravensburg zudem, niemanden von modernen Finanzprodukten auszuschließen und alle Kunden zu bedienen. Konkret bedeutet dies, grundsätzlich allen Bürgerinnen und Bürgern ein Girokonto anzubieten, um sie so am wirtschaftlichen Leben teilhaben zu lassen.

 

Die Folgen des Klimawandels gezielt begrenzen

Den Klimawandel und seine Folgen zu begrenzen ist ein wichtiges Ziel der internationalen Staatengemeinschaft. Dies gelingt nur, wenn wir uns alle im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten einbringen. Für uns bedeutet das – wie in unseren Leitsätzen zur Nachhaltigkeit festgehalten - dass wir uns in unserer eigenen Geschäftstätigkeit bemühen, unseren ökologischen Fußabdruck sukzessive zu reduzieren. Ferner sind wir Finanzierungspartner bei zahlreichen Investitionen von Unternehmen und Privatpersonen in energetische Modernisierungsmaßnahmen und unterstützen zum Beispiel die Energieagentur Ravensburg gGmbH Beispiel bei ihren Projekten im Rahmen des European Energy Awards.

 

Demografie als aktive Herausforderung

Der demografische Wandel beschäftigt uns in mehrfacher Hinsicht. Zum einen als Arbeitgeber, zum anderen aber auch in unserem Kundengeschäft. Um die Auswirkungen des demografischen Wandels auf uns als Arbeitgeber besser einschätzen zu können, haben wir einen Demografieausschuss etabliert. Der Ausschuss tagt in der Regel zweimal jährlich unter Leitung des Vorstandsvorsitzenden und beschäftigt sich mit den demografischen Analysen und deren Auswirkungen auf die Kapazitäts- und Kostenplanung in den kommenden fünf Jahren. Darüber hinaus wollen wir – wie in unseren Leitsätzen zur Nachhaltigkeit im Bereich Personal beschrieben - ein attraktiver Arbeitgeber sein und bieten unseren Mitarbeitern umfangreiche Angebote in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Um auch unsere Kunden im Hinblick auf den demografischen Wandel optimal unterstützen und begleiten zu können, werden wir das Thema Barrierefreiheit zukünftig noch stärker berücksichtigen. Wir nutzen jede Baumaßnahme, um eine weitestgehende Barrierefreiheit zu gewährleisten. So haben wir beispielsweise 2017 im Eingangsbereich unserer Filiale Bad Waldsee einen Treppenlift installiert.

 

In Zukunft werden unsere Kunden noch länger Rente beziehen als bisher. Die gesetzliche Rente reicht jedoch immer weniger zum Lebensunterhalt aus. Diese Lücke schließen wir mit bedarfsgerechten Altersvorsorgeangeboten.

 

Bildung sichert Zukunft

Im Rahmen unseres gesellschaftlichen Engagements möchten wir ebenfalls einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit unserer Region leisten. Deshalb engagieren wir uns insbesondere im Bereich Bildung. Die Bildungsstiftung der Kreissparkasse Ravensburg will neue und innovative Bildungskonzepte unterstützen und fördern. Somit schaffen wir Gestaltungsräume für den Entwicklungsprozess der jungen Generation.

Mit unserer Spendenplattform „HERZENSIDEEN – Mit der KSK Ravensburg direkt helfen" bieten wir zudem die Möglichkeit, lokale Projekte und interessierte Spender mit nur wenigen Klicks zusammen zu bringen. Hier können Einzelpersonen oder Vereine ein eigenes Projekt registrieren oder für ein Herzensprojekt spenden.

Mehr dazu berichten wir bei Kriterium 18.

 

Herausforderung: Branchen und Geschäftsmodelle verändern sich

Das Thema Nachhaltigkeit wird in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. Durch unsere Positionierung in diesem Bereich haben wir die Möglichkeit, sich daraus ergebende Chancen, wie die Finanzierung energieeffizienter Immobilien oder erneuerbarer Energien sowie die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Anlagemöglichkeiten proaktiv zu nutzen und gleichzeitig die daraus resultierenden Risiken zu managen. Risiken können beispielsweise dadurch entstehen, dass sich die Geschäftsmodelle vieler Unternehmen in den nächsten Jahren deutlich verändern werden, etwa im Bereich der Energieversorger sowie in der Automobilbranche. Eine Herausforderung ist es deshalb, diesen Veränderungsprozess bei unseren Kunden verantwortungsvoll zu begleiten, die Risiken gut zu steuern und gleichzeitig die vielfältigen Chancen zu nutzen.

 

Digitalisierung vorantreiben, persönliche Nähe bewahren

Ein weiterer Aspekt, der sich in den nächsten Jahren massiv auf die Geschäftstätigkeit von Banken und Sparkassen auswirken wird, ist das Thema Digitalisierung. Uns ist es dabei ein großes Anliegen, auch weiterhin mit persönlichen Ansprechpartnern für unsere Kunden flächendeckend da zu sein. Gleichzeitig bauen wir unser Angebot auch auf allen modernen und digitalen Kanälen aus. Die Umsetzung messen wir mit Kennzahlen, die in der Geschäftsstrategie verankert sind (z.B. Online Banking und Nutzung elektronischer Dokumente anstatt papierhafter Kontoauszüge und Kreditkartenabrechnungen). Unsere Kunden bestimmen heute immer öfter den Zeitpunkt und den Kanal, auf dem sie mit der Sparkasse in Kontakt treten. Daher bieten wir Ihnen die Dienstleistungs- und Produktpalette sowohl über die 40 Filialen, als auch über die unterschiedlichen digitalen Kanäle an.

3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

Die Kreissparkasse Ravensburg bietet eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Finanzdienstleistungen. Unsere führende Marktposition wollen wir in den definierten Geschäftsbereichen sichern und dort, wo es im Wettbewerb möglich ist, weiter ausbauen. Hierzu wollen wir unseren Marktanteil im Privatkunden- und Wohnungsbaufinanzierungsgeschäft auf dauerhaft über 40 Prozent stabilisieren. Im Firmenkundengeschäft planen wir die Fortsetzung eines moderaten, risikoorientierten Wachstums. Die Überprüfung der Marktanteile im Privat- und Firmenkundengeschäft erfolgt regelmäßig durch externe Marktforschungsinstitute und Kundenbefragungen.

 

Unser Kerngeschäft, die ganzheitliche Beratung unserer Kunden durch einen persönlichen Berater, ist auf langfristige Beziehungen ausgerichtet. Qualität ist deshalb unser oberstes Ziel in der Beratung. Die gelebte Kundennähe ist wesentlicher Differenzierungsfaktor unseres Geschäftsmodells. Deshalb entwickeln wir unser flächendeckendes Filialnetz zukunftsorientiert und pflegen unsere regionale Verwurzelung und die langfristige persönliche Kundenbeziehung. Diese Kundennähe vor Ort wirkt sich positiv auf die Kundenzufriedenheit und -bindung aus. Dabei berücksichtigen wir die zunehmende Digitalisierung weiter Teile der Geschäftsprozesse und dokumentieren diese mit Kennzahlen in der Geschäftsstrategie. In regelmäßigen Abständen wird die Kundenzufriedenheit mittels externer Befragungen erhoben.

 

Unsere Mitarbeiter tragen mit ihrer Kompetenz maßgeblich zum Erfolg bei und sind unser wichtigstes Kapital. Durch bedarfsorientierte und zielgerichtete Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen gewährleisten wir ein hohes Wissens- und Beratungsniveau unserer Mitarbeiter. Wir steigern die Attraktivität unserer Arbeitsplätze durch das Angebot der Sparkasse als familienfreundlicher Arbeitgeber sowie durch wohnortnahe Beschäftigung unserer Mitarbeiter.

 

In den Bereichen Klimaschutz und Ressourcenschonung verfolgen wir das Ziel, den ökologischen Fußabdruck unserer Sparkasse zu verkleinern, indem wir unsere CO2-Emissionen über eine effiziente Gebäudetechnik reduzieren. Gleichzeitig möchten wir das Angebot nachhaltiger Produkte weiter ausbauen.

 

In den Leitsätzen zur Nachhaltigkeit haben wir die strategischen Aussagen zu unserer aktuellen Nachhaltigkeitspositionierung gebündelt. Diese werden wir in 2018 weiter operationalisieren.

 

Zudem haben wir einen Nachhaltigkeitsausschuss installiert, dem die Leiter der Abteilungen Controlling, Marketing und Vertriebsmanagement, Organisation, Personalmanagement und Recht und Zahlungsverkehr und Marktservice angehören. Der Ausschuss tagt bei Bedarf, jedoch mindestens einmal jährlich und hat die Aufgabe, die nachhaltige Geschäftsausrichtung der Sparkasse kontinuierlich weiter zu entwickeln und konkrete Umsetzungsschritte für die aufgezeigten Handlungsfelder zu erarbeiten. Er berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden. Alle Vorstandsmitglieder haben die Möglichkeit, als Gast mit beratender Stimme an den Sitzungen teilzunehmen.

4. Tiefe der Wertschöpfungskette

Das Unternehmen gibt an, welche Bedeutung Aspekte der Nachhaltigkeit für die Wertschöpfung haben und bis zu welcher Tiefe seiner Wertschöpfungskette Nachhaltigkeitskriterien überprüft werden.

Wir unterstützen den Nachhaltigkeitsgedanken in der Region und überprüfen die Aspekte der ökologischen Weiterentwicklung und die Wertschöpfung durch unser breit gefächertes Netzwerk im Landkreis Ravensburg.

Auch beim Finanzierungsgeschäft ist es unser Hauptanliegen, die Wertschöpfung in der Region zu erhalten. Wir sind wie alle Sparkassen Katalysator eines „regionalen Wirtschaftskreislaufs“. Ihre Kundeneinlagen wandeln die Sparkassen überwiegend in Kredite für Wohnungsbau und Unternehmensinvestitionen in ihrem Geschäftsgebiet um. Die erzielten Gewinne, die nicht zur Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit benötigt werden, fließen zu einem wesentlichen Teil in gemeinnützige Projekte in der Region. Als einer der größten Steuerzahler in Deutschland leisten Sparkassen zudem einen bedeutenden finanziellen Beitrag für die Kommunen. Die Gelder der Sparkassen verbleiben dadurch in der Region und sichern gleichzeitig die eigene geschäftliche Basis. Um dauerhaft den Wohlstand für alle Bevölkerungsschichten zu sichern, ist es erforderlich, dass alle privaten Haushalte einen verlässlichen Zugang zu Finanzdienstleistungen bekommen. Wir fördern die Finanzkompetenz aller Altersgruppen, indem wir in jeder Lebensphase passende Informationsangebote, Services und Beratung anbieten. Beispielsweise führen wir für Kinder und Jugendliche ein kostenloses Taschengeldkonto, damit sie früh den verantwortungsvollen Umgang mit Geld erlernen. Dieses Konto wächst mit und entwickelt sich Schritt für Schritt zu einem vollwertigen Girokonto. Und auch das so genannte Basiskonto, das seit 2016 gesetzlich vorgeschrieben ist, bieten wir schon seit vielen Jahren als Guthabenkonto für alle Bürgerinnen und Bürger an. Unsere kostenfreien Angebote des Beratungsdienstes Geld und Haushalt unterstützen private Haushalte bei ihrer Budget- und Finanzplanung. Neben Broschüren und Vorträgen stellen wir allen Verbrauchern eine Vielzahl von Online-Angeboten bereit. Im Rahmen unseres Schulservice unterstützen wir die Lehrer in den Bereichen Konto und Zahlungsverkehr sowie im Umgang mit den digitalen Medien.

 

Branchenbezogen ist der Nachhaltigkeitsaspekt der klassischen Wertschöpfungskette für einen Finanzdienstleister sehr gering. Anders als in anderen Branchen erbringen Finanzdienstleiter den größten Teil ihrer Wertschöpfung noch selbst. Nachhaltigkeitskriterien sind bei der Sparkasse für das Kerngeschäft bereits zum Teil verankert. Sie finden unter anderem im Zuge des Risiko-Managements Beachtung. Geschäfte und Geschäftsbeziehungen, bei denen Nachhaltigkeitsaspekte eine wesentliche Rolle spielen, werden intensiv analysiert. Dies kann bis zur Ablehnung des entsprechenden Geschäfts beziehungsweise bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung führen. Nachhaltigkeitschancen begegnen wir wiederum mit verschiedenen Produkten und Dienstleistungen.

 

Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten spielt das Management des Reputationsrisikos im Rahmen unseres Kerngeschäfts eine entscheidende Rolle bei der Steuerung von Geschäftsvorgängen entlang unserer Wertschöpfungskette. Im operativen Geschäft sollen unsere Mitarbeiter künftig noch stärker für einen nachhaltigen Umgang mit Büromitteln sensibilisiert werden. Aus unserem Selbstverständnis ist Regionalität ein wesentliches Beschaffungskriterium, das einerseits zur Wirtschaftsförderung in unserem Land beiträgt und andererseits einen entscheidenden Beitrag zur Reduktion von Emissionen durch kurze Transportwege leistet. Darüber hinaus achten wir bei unseren Beschaffungen auf Nachhaltigkeitssiegel und bevorzugen – im wirtschaftlich vertretbaren Rahmen – nachhaltige Produkte. So haben wir beispielsweise in 2017 neue Bürostühle beschafft, die diverse Nachhaltigkeitssiegel tragen.

 

Um darüber hinaus Nachhaltigkeitsrisiken in unserer Wertschöpfungskette zu minimieren und einen positiven Einfluss auf eine nachhaltige Entwicklung zu nehmen, verpflichten wir unsere Lieferanten und Dienstleister zukünftig, uns zu bestätigen, dass sie sich an die wesentlichen nationalen und internationalen Nachhaltigkeitsstandards halten. Dies beinhaltet eine Selbstverpflichtung zu folgenden Themen: Menschen- und Arbeitsrechte (ILO-Kernarbeitsnormen), Einhaltung von Gesetzen, Vermeidung von Bestechung und Korruption, Nachhaltigkeit und Umweltschutz, Arbeitsschutz und faire Entlohnung.

Leistungsindikatoren zu den Kriterien 1 bis 4