1. Strategische Analyse und Maßnahmen

Das Unternehmen legt offen, ob es eine Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt. Es erläutert, welche konkreten Maßnahmen es ergreift, um im Einklang mit den wesentlichen und anerkannten branchenspezifischen, nationalen und internationalen Standards zu operieren.

IN-KLIMA Consult sieht die nachhaltige Entwicklung als Querschnittsthema allen Handelns sowohl bei sich als bei ihren Kunden. Vor dem Hintergrund der Megatrends wie demografischer Wandel, Digitalisierung, Ressourcenknappheit und Klimawandel  ist dies unerlässlich für einen dauerhaften ökonomischen Erfolg von Unternehmen.

Das Klima einer wertebewussten und vertrauensvollen sowie innovativen und flexiblen Unternehmenskultur ist Grundvoraussetzung. Denn damit steigern Unternehmen, und somit auch IN-KLIMA Consult und ihre Kunden, die Motivation, Potenziale, Leistungen und emotionale Bindung aller Beteiligten.

In diesem Sinne entwickelt und gestaltet IN-KLIMA Consult alle Dienstleistungen als Beitrag zur Wertsteigerung beim Kunden und somit auch für sich selbst.

Das Wahren des spezifischen Know-Hows der Kunden ist ein ungeschriebener Verhaltenskodex in der Beratungsbranche und auch für In-KLIMA Consult bindend und für die Entwicklung einer vertrauensvollen und dauerhaften Kundenbeziehung ein wesentliches Erfolgskriterium.

Wesentliche Bestandteile des Beratungsansatzes von IN-Klima Consult sind die Standortbestimmung, die Praxisumsetzung, das Verankern und Nachhalten bis hin zum Etablieren einer kontinuierlichen Erneuerung. Das Ziel von IN-KLIMA Consult ist diesen Ansatz auch bei ihrem eigenen unternehmerischen Handeln zu leben. Hierbei sind die fortwährende Selbstreflexion und Supervision geeignete Maßnahmen. Dazu gehört auch der intensive Gedankenaustausch mit allen Stakeholdern und weiteren Experten.

Bei der Ausführung der Geschäftstätigkeit wird sehr darauf geachtet u.a. den öffentlichen Nah- und Fernverkehr bei Geschäftsreisen zu nutzen, um weniger CO2 Werte zu verursachen. Darüberhinaus wird ein möglichst nachhaltig umweltschonendes Agieren fokussiert.  

Weitere Informationen finden Sie unter: www.in-klima.com

2. Wesentlichkeit

Das Unternehmen legt offen, welche Aspekte der eigenen Geschäftstätigkeit wesentlich auf Aspekte der Nachhaltigkeit einwirken und welchen wesentlichen Einfluss die Aspekte der Nachhaltigkeit auf die Geschäftstätigkeit haben. Es analysiert die positiven und negativen Wirkungen und gibt an, wie diese Erkenntnisse in die eigenen Prozesse einfließen.

IN-KLIMA Consult setzt insbeosndere beim Faktor Mensch an und unterstützt die Unternehmen dahingehend eine Unternehmenskultur bzw. ein Unternehmensklima für nachhaltiges Wirtschaften zu gestalten.

IN-KLIMA Consult stellt als Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für werteorientierte Unternehmensführung insbesondere Themen und Aspekte des Digitalisierungs-, Innovations-, Motivations- und Nachhaltigkeitsklimas in den Vordergrund:

Persönliche Glaubwürdigkeit, Kompetenz und Kooperation: Für das Dienstleistungsunternehmen IN-KLIMA Consult ist die Persönlichkeit, Kompetenz und Glaubwürdigkeit ihres Gründers Heiko Janßen von zentraler Bedeutung. Seine Engagements sind intrinsisch motiviert, das Unternehmen entstand aus persönlicher Überzeugung und es lebt davon. Fortwährende persönliche Weiterbildung, Supervisionen und professioneller Austausch mit Kollegen und Experten gehören selbstverständlich zur Qualitätssicherung. 
Um den Kunden bestmögliche Beratungen, Trainings und Coachings zu bieten und deren Wirksamkeit zu erhöhen, erfolgt je nach Bedarf eine Kooperation mit weiteren Experten und Netzwerkpartnern. Es gehört zur nachhaltigen Strategie dazu, ein anerkannter Partner im eigenen Beraterumfeld zu sein. Ein weitgehend nachhaltiger Lebensstil bildet die Grundwertebasis. 

Geschäftschancen: Die stete Weiterentwicklung des Beratungsangebots hilft den stetigen Erwartungen der Kunden nachzukommen. Zudem eröffnen sich neue Geschäftschancen: Nachhaltigkeit und CSR als Megatrends werden durch verschiedene Einflüsse, wie z.B. Digitalisierung, verschärfte Gesetze, die CSR-Berichtspflicht sowie den Wertewandel in der Gesellschaft und beim Kunden und Endkunden vorangetrieben. In vielen Ausschreibungen ist mittlerweile ein nachprüfbares Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit Standard. Immer mehr Organisationen und Unternehmen wollen und müssen nachhaltigere Strategien entwickeln, umsetzen und kommunizieren – hierzu braucht es Expertenwissen sowie erfahrene Berater.

Risikomanagement: Die persönliche Kompetenz des Unternehmensgründers Heiko Janßen sowie die Zusammenarbeit mit Teammitgliedern und die ausschließliche Kooperation mit geeigneten Partnern und Experten auf Augenhöhe fördern eine solide und organische Unternehmensentwicklung. Legitimität und Legalität sowie Loyalität sind Grundvoraussetzungen des Handelns und der Auswahl von Kunden und Partnern. IN-KLIMA Consult arbeitet verantwortungsbewusst für Mensch und Umwelt und berücksichtigt alle drei Säulen: Ökonomie, Ökologie und Soziales. Aus dieser Haltung heraus ist Heiko Janßen auch Gründungsmitglied des gemeinnützigen Umweltvereins Manos Verdes Deutschland e.V., der sich um Nachhaltigkeits- und Müllentsorgungs- sowie vermeidungs-Projekte kümmert – als Basis einer lebenswerten Zukunft (
www.manos-verdes.org).

Insbesondere wird neben ökologischen und ökonomischen Aspekten auf die soziale Komponente geachtet, da dies als Beratungsunternehmen mit den Akteuren im Vordergrund steht. Kollegiales Verhalten und Agieren in Richtung Kundenbeziehung sind gesetzt. 
IN-KLIMA Consult arbeitet nicht mit Unternehmen und Kunden zusammen, die nicht werteorientiert oder in der Waffen- /Tabak und/oder Nuklearbranche arbeiten. 

Weitere Informationen finden Sie unter: 
www.in-klima.com

3. Ziele

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und/oder quantitativen sowie zeitlich definierten Nachhaltigkeitsziele gesetzt und operationalisiert werden und wie deren Erreichungsgrad kontrolliert wird.

IN-KLIMA Consult verfolgt die im Folgenden beschriebenen Nachhaltigkeitsziele:

Kundenbeziehungen: Die Zufriedenheit der Kunden mit der von IN-KLIMA Consult erbrachten Leistung hinsichtlich der vereinbarten Ziele hat oberste Priorität. Dazu gehört der ehrliche und offene Austausch, um die jeweils bestmögliche Lösung für jeden einzelnen Kunden zu finden und umzusetzen. Mit Analyse-Gesprächen werden die Einschätzungen der Kunden zu einzelnen Aspekten der Zusammenarbeit erfragt und daraus Rückschlüsse und eventuelle Ansatzpunkte zur Verbesserung für die Zukunft abgeleitet.

Mitarbeiter: IN-KLIMA Consult ist ein Einzelunternehmen und verfolgt das Modell, mit Gründer Heiko Janßen sowie weiteren selbständigen Kooperationspartnern im Markt verantwortungsbewusst und zielorientiert zu agieren. Dies setzt eine hohe Eigenverantwortlichkeit aller Beteiligten voraus. Mit dazu gehören ein ausbalancierter Lebensstil, die ständige Entwicklung der eigenen Potentiale und Fertigkeiten sowie kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen. Der regelmäßige Dialog und Austausch mit Partnern und Kollegen ist essentiell, um auf fachliche Trends und Themen zeitnah zu reagieren. 

Umweltschutz: Die drei zentralen Handlungsfelder sind: Mobilität, Energieversorgung und Betriebsausstattung. Seit Gründung des Unternehmens erfolgt eine kontinuierliche Reduktion der Umweltauswirkungen. Das handlungsleitende Prinzip lautet Vermeiden vor Vermindern.  

Im Bereich Mobilität wird weitestgehend auf Flugreisen verzichtet. Für den Nah – und Fernverkehr werden die Angebote der Bahn und/oder des ÖPNV (in Verbindung mit Taxi oder Fahrrad) genutzt.

Seit 2013 setzt das Unternehmen Strom aus den regenerativen Quellen eines lokalen Anbieters ein. 

Bei der Büroausstattung wird sich auf das Wesentliche beschränkt. Neuanschaffungen werden nur dann getätigt, wenn unbedingt nötig.

Lieferkettenmanagement: IN-KLIMA Consult arbeitet mit Partnern, die sich ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst sind – eine ähnliche Wertehaltung bildet die Basis für die gemeinsame Arbeit. Auch werden diese Anliegen in Gesprächen immer wieder thematisiert, so dass Sensibilisierung stattfindet – die Partner werden ermutigt, nachhaltig(er) zu agieren. Im Bereich der Beschaffung sind anerkannte Branchenstandards für Nachhaltigkeit, Mindestanforderungen für eine Geschäftsbeziehung (z.B. Papier: FSC, Fairtrade, Energie: zertifizierter Ökostrom; u.a.).

Gesellschaftliches Engagement: Heiko Janßen, Gründer von IN-KLIMA Consult, ist Mitglied des Wirtschaftsrats der Deutschen Umweltstiftung, deren Ziel die Verankerung von Nachhaltigkeitsthemen in der Wirtschaft ist (
www.deutscheumweltstiftung.de/mitglieder-des-wirtschaftsrates). Zudem ist er Gründungsmitglied des gemeinnützigen Umweltvereins Manos Verdes Deutschland e.V., der der sich um Nachhaltigkeits- und Müllentsorgungs- sowie vermeidungs-Projekte kümmert. (www.manos-verdes.org). 

Unternehmensführung: IN-KLIMA Consult ist in ihrer Gesamtstrategie und im Kerngeschäft der Nachhaltigkeit verpflichtet.  Die o.g. Zielsetzungen werden jährlich auf ihre Erreichung hin überprüft und fortgeschrieben.

Weitere Informationen finden Sie unter: 
www.in-klima.com

4. Tiefe der Wertschöpfungskette

Das Unternehmen gibt an, welche Bedeutung Aspekte der Nachhaltigkeit für die Wertschöpfung haben und bis zu welcher Tiefe seiner Wertschöpfungskette Nachhaltigkeitskriterien überprüft werden.

Die Wertschöpfungskette als kleines Dienstleistungsunternehmen im Beratungs-, Transformations- und Change sowie Trainings- und Coachingbereich ist sehr überschaubar: Die Materialflüsse beschränken sich überwiegend auf den Betrieb der Büroräume und die Dienstreisetätigkeit. 

Jedes Projekt erfordert eine spezifische Herangehensweise bezüglich der Analyse, Strategie und Umsetzung. IN-KLIMA Consult erarbeitet vieles aus eigenen Ressourcen. Projektweise wird mit Partnern zusammengearbeitet, die mit Blick auf eine ähnliche Wertehaltung sowie nachhaltige Unternehmensführung ausgewählt werden bzw. im gleichen Segment arbeiten. Für die Partnerauswahl gelten die beschriebenen Mindestanforderungen an nachhaltiges und ethisches Handeln. 

Weitere Informationen finden Sie unter: 
www.in-klima.com

Leistungsindikatoren zu den Kriterien 1 bis 4