Allgemeine Informationen

Unternehmensname pfadwechsel - Agentur für nachhaltigen Wandel



Unternehmenswebsite www.pfadwechsel.de

Anzahl Mitarbeiter < 250

Berichtsjahr 2020

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Kontakt
Dr.
Therese Kirsch

M√ľnster
Deutschland

0151 70788076
therese.kirsch@pfadwechsel.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

pfadwechsel - Agentur für nachhaltigen Wandel wurde Anfang 2020 gegründet. Wir bieten professionelle Nachhaltigkeitsberatung an und begleiten Organisationen auf dem Weg zum nachhaltigen Wirtschaften – von der Selbstbewertung über die Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie bis hin zur Berichterstattung. Wir sensibilisieren die Beteiligten für nachhaltiges Wirtschaften, untersuchen strukturiert die Betroffenheit der Organisation und finden einen sinnvollen Ansatz, um die notwendigen Veränderungsprozesse anzustoßen. Normativer Orientierungsrahmen sind die UN-SDGs. Durch unterschiedliche Formate und Methoden bieten wir kompetente und individuelle Wegbegleitung an.

Unser Fokus sind mittelständische Unternehmen aus der Region Münsterland und angrenzenden Bereichen. Gerade der Mittelstand kann einen großen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit unseres Wirtschaftssystems leisten, indem er über einzelne Maßnahmen oder Projekte hinaus in einem systematischen Ansatz gestärkt wird. Gemeinsam mit unserer Kundschaft finden wir adäquate Lösungen und kreative Ansätze, um das Unternehmen zukunftsfähig zu machen. Dabei bieten wir ihnen sowohl Prozessbegleitung als auch fachliche Beratung z. B. zu Ressourceneffizienz oder nachhaltige Beschaffung an.


Unsere Leistungen:
  • Analysen:
    • Wesentlichkeitsanalyse
    • Stakeholderanalyse
    • Hot-Spot-Analyse
    • Stärken- / Schwächen- / Chancen- / Risikoanalyse
  • Vorträge zur Sensibilisierung, Impuls- und Fachvorträge
  • Workshops zur
    • Entwicklung von Nachhaltigkeitsleitbildern
    • Erarbeitung von Maßnahmenplänen und Realisierungshilfen
  • Dialoge:
    • Interne und externe Stakeholderdialoge
    • Förderung der Schnittstellenkommunikation
  • Berichterstattung nach GRI, DNK oder Gemeinwohlbilanz
  • Schulungen zu den unterschiedlichen Themen

Ergänzende Anmerkungen:

Diese Erklärung bezieht sich auf das erste Geschäftsjahr von pfadwechsel. Daher stehen noch keine Vergleichswerte zur Verfügung.