Allgemeine Informationen

Unternehmensname Stadtwerke Norderstedt Logo

Unternehmenswebsite https://www.stadtwerke-norderstedt.de/

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2021

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Berichterstattung zur EU-Taxonomie nicht CSR-RUG berichtspflichtig und nicht i.S.d. EU-Taxonomie berichten

Kontakt
Stadtwerke Norderstedt
Nachhaltigkeitsmanagement

Dr.
Angelika Maupil├ę

Heidbergstra├če 101-111
22846 Norderstedt
Deutschland

040 / 521 04 2901
amaupile@stadtwerke-norderstedt.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Die Stadtwerke Norderstedt sind seit über 100 Jahren das lokale Versorgungsunternehmen der Stadt. Dabei haben wir uns zu einer als Konzern geführten Unternehmensgruppe entwickelt. Der Gruppe gehören neben den Stadtwerken Norderstedt als Eigenbetrieb der Stadt Norderstedt die wilhelm.tel GmbH, die Verkehrsgesellschaft Norderstedt mbH, die Stadtpark Norderstedt GmbH sowie die IKT Regio-Netzwerk Service GmbH und die IKT Regio-Netzwerk GmbH & Co. KG an. Weitere Beteiligungen hält die Unternehmensgruppe an der VUA Software-Haus GmbH, der DNMG Deutsche Netzmarketing GmbH und der MeterPan GmbH.

Die Unternehmensgruppe Stadtwerke Norderstedt im Überblick:
 
Angaben in TEUR 2021
Eigenkapital 153.822
Restwerte Anlagevermögen 357.026
Bilanzsumme 432.193
Umsatzerlöse 197.988
Materialaufwand 88.833
Personalaufwand 34.472
Jahresergebnis 25.079
 
31.12.2021 SWN WTG SPN Summe
Mitarbeiter/innen 339 124 17 480
Auszubildende 67 0 1 68
geringf. Beschäftigte 21 15 21 57
Summe 427 139 39 605
   
Auch das Geschäftsjahr 2021 war beeinflusst durch die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen. Das Erlebnisbad ARRIBA musste teilweise geschlossen werden, Veranstaltungen im Stadtpark wurden abgesagt und die Service Center waren nur eingeschränkt geöffnet. Der ÖPNV wurde deutlich weniger genutzt. Der Wechsel zwischen Homeoffice und Präsenz im Betrieb war für die Organisation interner Abläufe auch in diesem Jahr prägend. Wir freuen uns, dass wir trotz dieser Herausforderungen die Nachhaltigkeitsstrategie für unsere Unternehmensgruppe nicht nur finalisiert haben, sondern auch in die Unternehmensstrategie 2030 integrieren konnten. Sie wird im vorliegenden Bericht erläutert.