Allgemeine Informationen

Unternehmensname Concordia Versicherungen Logo

Unternehmenswebsite https://www.concordia.de/

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2021

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Ja und Erklärung iSd CSR-Berichtspflicht prüfen

Berichterstattung zur EU-Taxonomie CSR-RUG berichtspflichtig und i.S.d. EU-Taxonomie berichten

Kontakt
Nachhaltigkeitsbeauftragte
Liza Steudle

Karl-Wiechert-Allee 55
30625 Hannover
Deutschland

051157016399
Liza.steudle@concordia.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Hannover steht seit 158 Jahren im Dienst ihrer Kunden. Zeitgemäße, lebensnahe Produktlösungen aus den Bereichen Kompositversicherungen, Lebens- und Krankenversicherung entstehen auch heute noch aus dem Gedanken der Gegenseitigkeit – da zu sein, wenn das Unvorhersehbare passiert.

Die Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit (Concordia oder CC) gehört mit 622,2 Millionen Euro Brutto-Beitragseinnahmen zu den mittelgroßen deutschen Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit, welche die Schaden- und Unfallversicherung betreiben. Mit bundesweit derzeit rund 1279 Mitarbeitern sowie einem dichten Netz von Concordia-Vertretungen und Geschäftspartnern erstreckt sich ihr Geschäftsgebiet auf das Inland. Die Gesellschaft wendet sich vornehmlich an den privaten Kunden, den Gewerbetreibenden sowie den freiberuflich Tätigen, und mit besonderer Tradition an die Landwirtschaft. Die Concordia VVaG erzielt mit ihren Tochtergesellschaften rund 878,1 Millionen Euro gebuchte Bruttobeiträge.
  • Die Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit wurde im Jahr 1864 in Hoya gegründet, heutiger Sitz der Gesellschaft ist Hannover. Sie hält 100,0 % des Aktien- bzw. Stammkapitals der Tochtergesellschaften Concordia oeco Lebensversicherungs-AG (COL), Concordia Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft (CK), Concordia Stiftung „Mensch – Natur –Gemeinschaft“ GmbH (CST), Concordia Rechtsschutz-Leistungs-GmbH (CRL), CONCORDIA Service GmbH (CS) und Cordial Grundstücks-GmbH, die sämtlich ebenfalls in Hannover ihren Sitz haben. Außerdem hält sie 54,0 % des Stammkapitals der Ostfriesische Versicherungsbörse GmbH Assekuranzen (OV-Börse) mit Sitz in Aurich.
  • Die COL ist im Jahr 2014 aus der Verschmelzung der Concordia Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft (gegründet 1975) und der oeco capital Lebensversicherung Aktiengesellschaft – dem ersten ökologischen Lebensversicherer Deutschlands (gegründet 1995) – entstanden.
  • Die CRL wurde im Jahr 2009 gegründet.
  • Die CS wurde im Jahr 1984 gegründet.
  • Die CK wurde im Jahr 1988 gegründet.
  • Die CST wurde im Jahr 2011 gegründet.
Die CC fungiert als zentraler Dienstleister für alle Konzerngesellschaften und als Generalagent für ihre Versicherungstöchter. Die wechselseitigen Aufgaben und deren Vergütung sind in entsprechenden Ausgliederungs- bzw. Dienstleistungsabkommen geregelt. Die Leistungsbearbeitung in der Sparte Rechtsschutzversicherung hat die CC auf die CRL übertragen. Ferner sind Steuerabkommen – bis auf die CRL – mit allen Konzerngesellschaften geschlossen. Über die 100%ige Tochter CS kann die Ausschließlichkeitsorganisation der CC den Versicherungsnehmern auch Versicherungsprodukte anbieten, die von der CC nicht angeboten werden. Über die von der CC betriebenen Versicherungszweige und -sparten informiert zudem eine Übersicht im Geschäftsbericht 2021.

Für weitere Informationen siehe: www.concordia.de/geschaeftsberichte 

Ergänzende Anmerkungen:

Im Interesse der Lesefreundlichkeit wird im Text auf geschlechtsbezogene Doppelungen verzichtet.