Allgemeine Informationen

Unternehmensname Stadtwerke Köln GmbH

Unternehmenswebsite https://www.stadtwerkekoeln.de/

Anzahl Mitarbeiter 5.000 - 50.000

Berichtsjahr 2020

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Kontakt
Koordination Nachhaltigkeitsmanagement
Christel von Hammel

Parkgürtel 26
50823 Köln
Deutschland

nachhaltigkeit@StadtWerkeKoeln.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Die Unternehmen der Stadtwerke Köln verantworten wesentliche Infrastrukturen für das Leben und das Arbeiten in der Stadt. Dazu zählen die Energie-, Wärme- und Trinkwasserversorgung, der Öffentliche Personennahverkehr, die Güterlogistik auf Schienen und Wasserstraßen, der Ausbau der Digitalinfrastruktur, die Abfallentsorgung und das -recycling, die Stadtreinigung, die Bereitstellung moderner Bäder und die Konversion und Entwicklung von Brachflächen zu attraktiven Wohn- und Arbeitsquartieren.

Folgende Beteiligungsgesellschaften sind über die Holding der Stadtwerke Köln, die Stadtwerke Köln GmbH (SWK GmbH), derzeit in die Berichterstattung einbezogen. Die Gesamtheit dieser Unternehmen wird nachfolgend als SWK-Konzern bzw. kurz als SWK bezeichnet: 
  • RheinEnergie AG (RheinEnergie)
  • Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB)
  • AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH (AWB)
  • Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK)
  • KölnBäder GmbH (KölnBäder)
  • NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbH (NetCologne)
  • AVG Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft Köln mbH (AVG Köln)
  • moderne stadt Gesellschaft zur Förderung des Städtebaues und der Gemeindeentwicklung mbH (moderne stadt)
  • Wohnungsgesellschaft der Stadtwerke Köln mbH (WSK)



Die Arbeitsteilung zwischen der Stadtwerke Köln GmbH und den Gesellschaften des Stadtwerke Köln Konzerns hat sich bewährt. Die SWK-Beteiligungsunternehmen sind in ihren jeweiligen Branchen aktiv. Die knapp 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Köln GmbH dagegen kümmern sich um konzernübergreifende Dienstleistungen und unterstützen so die Arbeit ihrer Beteiligungsgesellschaften.

Für die Bürgerinnen und Bürger Kölns und der Region sowie für die dort ansässigen Wirtschaftsunternehmen erbringen die Gesellschaften des Stadtwerke Köln Konzerns wesentliche Aufgaben der Daseinsvorsorge. Um dies heute und in Zukunft sicherzustellen, richtet sich die Geschäftstätigkeit an Grundsätzen des Nachhaltigen Wirtschaften aus und orientiert sich so neben wirtschaftlichen auch an sozialen und ökologischen Kriterien.

Endliche fossile Ressourcen und internationale Verantwortung für den Klimaschutz fordern insbesondere auch Städte heraus, Antworten auf die Frage zu entwickeln, wie die Menschen künftig in ihnen leben werden. Eine wesentliche Grundlage dafür sind leistungsfähige und moderne, aber eben auch umweltgerechte, sozial orientierte und vor allem nachhaltige Infrastrukturen. Infrastrukturen, für die auch der Stadtwerke Köln Konzern verantwortlich ist.

Weitere Informationen erhalten Sie im Geschäftsbericht 2020 sowie im Nachhaltigkeitsbericht 2020 der Stadtwerke Köln GmbH unter:
https://www.stadtwerkekoeln.de/service/downloadcenter/