Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen (oder Ihrer E-Mailadresse) und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

GESCO AG

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname GESCO AG

Unternehmenswebsite https://www.gesco.de/home/

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2021

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Ja und Erklärung iSd CSR-Berichtspflicht prüfen

Berichterstattung zur EU-Taxonomie CSR-RUG berichtspflichtig und i.S.d. EU-Taxonomie berichten

Kontakt
GESCO AG

Vorstandsassistenz
Lisa Marie Nestl

Johannisberg 7
42103 Wuppertal
Deutschland

+49 (0)202 24820-31
nestl@gesco.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Die GESCO AG erwirbt als Langfrist-Investor erfolgreiche Unternehmen des technologieführenden industriellen Mittelstands. GESCO versteht seine Tätigkeit als langfristig und nachhaltig. GESCO setzt bewährte Geschäftsmodelle fort und entwickeln sie weiter. Die zentrale Aufgabe besteht darin, Wachstumspotenziale zu nutzen und die Zukunftsfähigkeit der Gruppe langfristig zu sichern. So schafft GESCO Mehrwert für alle Beteiligten: die Aktionärinnen und Aktionäre, die Belegschaften, Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner aller Art. Unter dem Dach einer schlanken Holding agieren die Unternehmen operativ unabhängig, aber mit Unterstützung der AG. Das Ziel: eine starke Gruppe von Hidden Champions, Markt- und Technologieführern.   Die einzelnen Tochterunternehmen werden von eigenständig agierenden Geschäftsführern geleitet. Die Holding nimmt in der Regel keine Zentralfunktionen für die Unternehmen wahr. Ausnahmen betreffen insbesondere Compliance-Themen sowie einzelne Versicherungen auf Gruppenebene.

GESCO strebt nach profitablem Wachstum durch die Weiterentwicklung der bestehenden Portfoliounternehmen sowie durch die Akquisition weiterer industrieller technologieführender Mittelständler. Die Steuerung der Gruppe durch die Holding orientiert sich an diesem Ziel. Bei den Tochtergesellschaften handelt es sich überwiegend um kleine und mittlere Industrieunternehmen, die den folgenden Segmenten zugeordnet sind:

Produktionsprozess-Technologie (ab 1. Januar 2022: Prozess-Technologie)
  • MAE-Gruppe
  • Sommer & Strassburger GmbH & Co. KG
  • Kesel-Gruppe

Ressourcen-Technologie
  • Dörrenberg-Gruppe
  • SVT GmbH
  • Pickhardt & Gerlach-Gruppe

Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie
  • Setter-Gruppe
  • Franz Funke Zerspannungstechnik GmbH & Co. KG
  • UMT-Gruppe
  • Hubl GmbH (ab 1. Januar 2022:  Wechsel in das Segment Prozess-Technologie)
  • Astroplast Kunststofftechnik GmbH & Co. KG

Die einzelnen Geschäftsmodelle sind dabei ausgesprochen heterogen. Die Produkte reichen vom Maschinen- und Anlagenbau über Werkzeugstahl und veredeltem Bandstahl bis zu Edelstahlbehältern, von Papierstäbchen für die Süßwaren- und Hygieneindustrie bis zum Tragarm für die Medizintechnik. Weitere Informationen zu den Geschäftsmodellen und Tätigkeitsfeldern der einzelnen Tochtergesellschaften bieten der Geschäftsbericht der GESCO AG sowie die Internetauftritte der GESCO AG und der Unternehmen der GESCO-Gruppe.