Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen (oder Ihrer E-Mailadresse) und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

WBM – Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname WBM – Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH

Unternehmenswebsite https://www.wbm.de/

Anzahl Mitarbeiter 250 - 499

Berichtsjahr 2019

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Kontakt
Gustavo Silva-Santos

Dircksenstraße 38
10178 Berlin
Deutschland

+49 (0) 30 2471 3682
gustavo.silva-santos@wbm.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in dieser DNK-Erklärung auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter. Sofern die männliche Form gewählt wurde, so ist dies nicht geschlechtsspezifisch gemeint, sondern geschieht ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit. Weiterhin weisen wir darauf hin, dass alle hier gemachte Angaben sich auf das Jahr 2019 und den entsprechenden Wissens- bzw. Erkenntnisstand für das Berichtsjahr 2019 beziehen.

Die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM) ist die größte innerstädtische Wohnungsbaugesellschaft in den zentralen Berliner Lagen Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg. Die WBM bietet bezahlbaren Wohnraum, lebenswerte Quartiere und Raum für Vielfalt. Zur bedarfsgerechten Erweiterung des Portfolios verstärkt die WBM zudem ihr Engagement in attraktiven Lagen im grünen und wasserreichen Spandau.
  Die WBM verwaltet 31.282 Wohnungen sowie 285.835 m² Gewerbefläche. Im Sinne einer ganzheitlichen Quartiersentwicklung setzt sie auf eine kontinuierliche Bestandserhaltung, Modernisierung und Weiterentwicklung unter Berücksichtigung des demografischen, sozioökonomischen und ökologischen Wandels.  

Im Rahmen der vom Berliner Senat im Jahr 2015 auf den Weg gebrachten Neubauoffensive, wächst der WBM Bestand durch Neubau und Ankauf kontinuierlich an. Bis 2026 ist eine Bestandserweiterung von ca. 1.000 WE/a geplant.

Die WBM gestaltet ihre Quartiere im Dialog mit den Bürgern sowie der Mieterschaft vor Ort. Partizipation hat damit einen hohen Stellenwert und schafft die Grundlage für eine Identifizierung mit dem Kiez und eine gute Nachbarschaft. So wird die WBM den heutigen und künftigen Ansprüchen der Menschen an das Wohnen, Arbeiten und Leben in der Großstadt gerecht. Ihre soziokulturelle Verantwortung übernimmt die WBM seit Jahrzehnten in ihren Quartieren und ist zuverlässiger Partner für viele dort ansässige Einrichtungen.
 

Durch Maßnahmen im Rahmen der Sanierungs- und Modernisierungsprogramme wird der Bestand für die Zukunft gestaltet. Entsprechende Konzepte zur qualitativen Wohnungsfeldgestaltung kommen den Quartieren mit seinen Bewohnern zugute. 12% der Gewerbeflächen werden sozialen und kulturellen Einrichtungen zu einer moderaten Miete zur Verfügung gestellt.  

Die Leitlinien für die Bürgerbeteiligung bei der WBM werden jeweils projektspezifisch adaptiert und angewandt.

Ergänzende Anmerkungen:

-