Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

EAD

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname EAD

Unternehmenswebsite https://ead.darmstadt.de/

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2018

Leistungsindikatoren-Set EFFAS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Kontakt
Stefanie Hahn

Sensfelderweg 33
64293 Darmstadt
Deutschland

06151/1346013
stefanie.hahn@darmstadt.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Der Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) ist zu 100 Prozent ein städtischer Betrieb.

Der EAD versteht sich heute als kommunales Unternehmen der Daseinsvorsorge, das nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in der Zukunft in hohem Maß zur Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger der Wissenschaftsstadt Darmstadt beitragen möchte.
 

Unternehmenszweck


Unternehmenszweck ist laut Betriebssatzung die Wahrnehmung folgender Tätigkeiten:
  • Sicherstellung der Abfallverwertung und -entsorgung gemäß den Vorgaben des
    Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) im Gebiet der Wissenschaftsstadt Darmstadt sowie vergleichbare gewerbliche Tätigkeiten.
  • Reinigung der öffentlichen Straßen und Wege.
  • Durchführung der Straßenverkehrssicherungspflicht im Winter nach dem Hessischen Straßengesetz.
  • Betrieb der Werkstätten und des Betriebshofes der Wissenschaftsstadt Darmstadt.
  • Unterhaltung, Wartung, Neuanschaffung und Einsatzsteuerung der Schulbusse.
  • Bereitstellung zentraler Gebäudedienste nebst Reinigung öffentlicher Toiletten.
  • Dienstleistungen im Bereich Vergaben und ähnlich gelagerter Tätigkeiten.
  • Durchführung der Straßenunterhaltung. Betrieb der öffentlichen Kanäle mit Ausnahme des Kanalneubaus.
  • Betrieb des Krematoriums Waldfrieden.
  • Betrieb des Zoos Vivarium.

Ergänzende Anmerkungen:

Die vorliegende DNK-Erklärung wurde vom Institut für Nachhaltigkeitsbildung mitgestaltet.