Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

badenova AG & Co. KG

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname badenova AG & Co. KG

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2018

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Kontakt
Natalie Dillioglu

Tullastra├če 61
79108 Freiburg im Breisgau
Deutschland

0761279-3036
076127954-3036
natalie.dillioglu@badenova.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Die badenova AG & Co. KG entstand 2001 aus dem Zusammenschluss von sechs regionalen Stadtwerken. Am zu 100 % kommunalen Unternehmen sind die Thüga AG, die Städte Freiburg, Lörrach, Offenburg, Breisach und Lahr sowie 92 weitere Kommunen im Südwesten Deutschlands beteiligt. Kerngeschäft der badenova ist die Versorgung von Privat- und Geschäftskunden mit Erdgas, Strom, Wasser und Wärme sowie verwandten Dienstleistungen. Mit über 1300 Mitarbeitenden gehört das Unternehmen zu den großen Arbeitgebern der Region. Der Hauptunternehmenssitz liegt im Freiburger Industriegebiet Nord (IG Nord), dem „Green Industry Park.“ Auf dem Freiburger Betriebsgelände befinden sich die Büro- und Verwaltungsgebäude (darunter ein DGNB-Platin-prämierter Neubau) sowie das Betriebsrestaurant, Lager, Werkstätten und Parkplätze für die Fahrzeugflotte. Am Hauptstandort Freiburg arbeiten mehr als 1.000 Mitarbeitende. Weitere Standorte mit Kundencentern und technischer Betreuung liegen in Lahr, Offenburg, Waldshut-Tiengen, Lörrach, Oberndorf, Sinzheim, Neustadt und Tuttlingen.

Aus dem reinen Energieversorgungsbetrieb hat sich das Unternehmen zum größten Energie- und Umweltdienstleister in Südbaden entwickelt. badenova und ihre Tochtergesellschaften bieten umfassende Dienstleistungen, sachkundige Beratung und eine breite Produktpalette in den Bereichen Erdgas, Strom, Wasser, Abwasser, Wärme, Abrechnungsdienstleistungen sowie Informationstechnologien. Im Bereich Wasser betreibt badenova sieben eigene Wasserwerke und 18 weitere im Auftrag von Kommunen und engagiert sich darüber hinaus in zahlreichen Projekten für den Trinkwasserschutz in der Region. Im kommunalen Bereich ist badenova Konzessionspartner von insgesamt 181 Gemeinden. 158 sind Erdgaskonzessionen, 21 Stromkonzessionen und zwei betreffen die Wasserkonzessionen.

Die nachhaltige Ausrichtung der badenova besteht seit ihrer Gründung im Jahr 2001. Sie ist u.a. geprägt von den Erwartungen und inhaltlichen Ansprüchen der Gesellschafter, die sich schon früh mit ökologischen Themen dezidiert auseinandergesetzt haben. Dies sind vor allem die Städte und Gemeinden zwischen Hochrhein und Nordschwarzwald. Damit wiederum sind es die Menschen, die Bürger dieser Kommunen, die badenova motivieren. Ihre Wünsche, ihre Erwartungen, ihre Bedürfnisse sind der Auftrag, nachdem badenova sein Handeln ausrichtet. Bereits im Jahr 2008 haben Aufsichtsrat und Gesellschafter von badenova dies als „regionalen Auftrag“ ausformuliert. Er fordert badenova auf, die Energiewende in der Region zu planen und praktisch einzuleiten. badenova wird auch weiterhin als regionaler Energie- und Umweltdienstleister die Verantwortung für eine wirtschaftliche, ressourcenschonende und zukunftsfähige Entwicklung den Kommunen, der ganzen Region und der hier lebenden Menschen und ansässigen Unternehmen sowie Institutionen übernehmen.