Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

Bauverein der Elbgemeinden eG

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname Bauverein der Elbgemeinden eG

Unternehmenswebsite www.bve.de

Anzahl Mitarbeiter < 250

Berichtsjahr 2019

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS

Branchenspezifische Ergänzungen:
Wohnungswirtschaft
   

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Kontakt
Bauverein der Elbgemeinden eG

Klara Marquardt

Heidrehmen 1
22589 Hamburg
Deutschland

040 24422 128
k.marquardt@bve.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Der Bauverein der Elbgemeinden eG (BVE) wurde 1899 gegründet. Sein Sitz befindet sich in Hamburg. Mit über 14.000 Wohnungen ist der Bauverein die größte Wohnungsbaugenossenschaft in Hamburg. 

Das Ziel der Wohnungsbaugenossenschaft ist vorrangig die Versorgung ihrer Mitglieder mit bezahlbarem Wohnraum. Dazu kann sie alle im Bereich der Wohnungswirtschaft, des Städtebaus und der Infrastruktur anfallenden Aufgaben übernehmen.  
Nachhaltige Mitgliederförderung ist das Wesensmerkmal des BVE. Er investiert deshalb regelmäßig umfangreiche Summen in seine Bestände und ergänzt diese durch zukunftsweisende Neubauten. Unter Mitgliederförderung versteht der BVE auch eine maßvolle Mietenpolitik, die unter anderem in der Wohnwertmiete ihren Ausdruck findet. Mit vielfältigen Maßnahmen entwickelt der BVE seine Quartiere, um die Lebensqualität vor Ort zu verbessern und die Wohnzufriedenheit seiner Mitglieder weiter zu erhöhen.  

Auch wenn das Hauptziel nicht die Gewinnmaximierung der Genossenschaft ist, muss der BVE als Genossenschaft wirtschaftlich agieren und die diversen Rahmenbedingungen berücksichtigen, um seine Ziele sozial ausgewogen, umweltschonend und generationsübergreifend nachhaltig realisieren zu können.  

Der BVE ist alleiniger Gesellschafter der BVE-DIENSTE GmbH. Sie und andere Partner betreiben mehrere Blockheizkraftwerke zur Teilwärmeversorgung von knapp 5.000 Wohnungen. 

Ergänzende Anmerkungen:

2016 hat der BVE damit begonnen, sein Nachhaltigkeitsmanagement zu systematisieren. Denn die Genossenschaft ist in einer umweltintensiven Branche tätig und hat Einfluss auf viele Menschen. Diese Position möchte der Bauverein nutzen, um Vorbild zu sein und positive Veränderungen zu bewirken.

2020 veröffentlicht der BVE zum ersten Mal einen Nachhaltigkeitsbericht sowie eine Erklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK). Zu diesem bekennt sich der BVE, weil er seine Nachhaltigkeitsaktivitäten systematisch und transparent kommunizieren möchte. Die Kennzahlen für die DNK-Erklärung wurden nach den Standards des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. (GdW), die dieser in seiner Arbeitshilfe 73 „Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Wohnungswirtschaft“ festgelegt hat, erhoben. Ausgangsbasis für den Kennzahlenkatalog des GdW waren unter anderem das Sustainability-Reporting Framework der Global Reporting Initiative (GRI).

Der Nachhaltigkeitsbericht ist auf der Website des BVE hinterlegt: https://www.bve.de/aktuelles/