Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

ImpulsWerk Münster e.V.

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname ImpulsWerk Münster e.V.

Unternehmenswebsite https://www.impulswerk-muenster.de/

Anzahl Mitarbeiter < 250

Berichtsjahr 2018

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Kontakt
Laura Quente

Soester Str. 32
48155 M√ľnster
Deutschland

0251/661421
nachhaltigkeit@impulswerk-muenster.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Das ImpulsWerk Münster e.V. (ehem. Ferienwerk Münster e.V.) ist ein Verein zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Sinne des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII KJHG) und des Sports.
 
Die Zwecke werden insbesondere verwirklicht durch

a) Organisation und Durchführung von Sport- und Bewegungsangeboten
b) Außerschulische und die Schule begleitende Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit mit dem Schwerpunkt auf Sport, Spiel und Bewegung sowie musisch-kulturellen Angeboten im Sinne der Erziehung, Bildung und Gesundheitsförderung
c) Aus-, Fort- und Weiterbildung von Multiplikatoren in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit in Form von Schulungen, Lehrgängen, Seminaren und Workshops

Bei der Verfolgung der Vereinszwecke verhält sich der Verein

a) weltanschaulich, parteipolitisch, konfessionell und ethnisch neutral,
b) nachhaltig, ökologisch, ressourcenorientiert 
c) und tritt körperlicher, seelischer sowie sexualisierter Gewalt entgegen. (Qualitätsbündnis Sport NRW)

Der Verein wurde 2006 in Münster gegründet und versteht sich heute als Impulsgeber mit Angeboten rund um: Gesundheit & Sport, Ferien & Betreuung und Bildung & Praktika.

Zur Zeit (2018) hat der Verein gut 800 Mitglieder, wovon über 60 % Kinder und Jugendliche sind.

Ergänzende Anmerkungen:

Die vorliegende DNK-Erklärung wurde vom Institut für Nachhaltigkeitsbildung Münster mitgestaltet.