Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2018

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Prüfung durch Dritte Nein

berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Ja und Erklärung iSd CSR-Berichtspflicht prüfen

Kontakt
Albert Buchner

Ludwigstra├če 34
85049 Ingolstadt
Deutschland

0841 3105 122
albert.buchner@vr-bayernmitte.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

 
Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG (VRBM) ist eine Genossenschaftsbank mit Hauptsitz in Ingolstadt. Als solche orientiert sie sich an klar definierten Werten wie Fairness, Transparenz und Ehrlichkeit. Sie wurde 1895 gegründet und beschäftigt heute 834 Mitarbeiter. Sie ist ein zukunftsfähiger und attraktiver Arbeitgeber. Die Nähe zu den Kunden und Mitgliedern und die Verantwortung für die Region haben bei der VRBM höchsten Stellenwert. Dabei wird sie von genossenschaftlichen Prinzipien geleitet: Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlich verantwortlichem Handeln und engagieren uns in verschiedenen gesellschaftlichen und sozialen Bereichen. Die VRBM verfolgt den Leitsatz: "Von der Region für die Region".
 
Rückwirkend, zum 1. Januar 2018, sind die Hallertauer Volksbank eG und die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG verschmolzen. Entstanden ist eine große Genossenschaftsbank, die künftig noch besser die Marktchancen in der boomenden Region Ingolstadt-Pfaffenhofen-Eichstätt nutzen wird. Unsere 834 Mitarbeiter betreuen in 51 Filialen rund 170.000 Kunden, davon sind 86.245 Kunden Mitglieder. Unsere Bilanzsumme betrug 4,07 Mrd. Euro, das Kundenvolumen 8,4 Mrd. Euro. Letzteres ist in 2018 um 370 Millionen Euro gestiegen, was einer Steigerung von 4,6 Prozent entspricht. Das Kreditwachstum in 2018 betrug 5,7 Prozent. Das Kredit-Neugeschäft betrug 672 Mio. Euro. Das Neugeschäftsvolumen bei der privaten Eigenheimfinanzierung belief sich auf 327 Mio. Euro. Das Neukreditvolumen im gewerblichen Kunden-Kreditgeschäft belief sich auf 345 Mio. Euro. Mit einem Plus von 4,1 Prozent beziehungsweise 123 Mio. Euro verzeichneten die Kundengelder einen Anstieg. Insgesamt haben Firmenkunden und Privatpersonen 3,1 Milliarden Euro auf Konten bei uns angelegt.

Mit der Fusion verbessern wir unsere Wirtschaftlichkeit und bieten vor allem unseren Mitgliedern und Kunden als starker Partner Bankgeschäfte und Beratung auf sehr hohem Niveau. Als Leitspruch für unsere Fusion und unsere Bank haben wir definiert: „Mehr Nähe - mehr Leistung - mehr Stärke“. Dies setzen wir auch um. Nicht nur nach außen, sondern auch nach innen handeln wir nach diesem Motto.
 
Die Größe und die Strukturen beider Häuser passen sehr gut zusammen. Die Filialnetze ergänzen sich optimal und gewährleisten die Beibehaltung unserer starken regionalen Präsenz. Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet diese Fusion die Stärkung der Zukunftsfähigkeit ihrer Arbeitsplätze. Als eine der größten Genossenschaftsbanken in Bayern können wir interessante Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten und überdurchschnittliche Sozialleistungen bieten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind heute und auch in Zukunft die wertvolle Basis für unseren Unternehmenserfolg. Unsere Fusionsentscheidung verfolgt das betriebswirtschaftliche Ziel, durch den Zusammenschluss Ertragspotenziale zu heben, optimierte Betriebsstrukturen zu schaffen und Kostensynergien zu realisieren. Auch die ständig steigenden regulatorischen Anforderungen und die Folgen der Niedrigzinspolitik können wir gemeinsam durch Effizienzsteigerungen und Optimierungen besser bewältigen. Für unsere Mitglieder und Kunden schafft eine Fusion eine optimale Basis für noch mehr Kompetenz und Qualität. So ermöglicht der Einsatz von Spezialisten bessere Beratungsmöglichkeiten und individuellere Lösungen. Mit der neuen Größe haben wir Chancen, noch höhere Finanzierungsvolumina stemmen zu können.