Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen (oder Ihrer E-Mailadresse) und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

Gemeinnützige Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname Gemeinnützige Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG

Unternehmenswebsite www.bergedorf-bille.de

Anzahl Mitarbeiter < 250

Berichtsjahr 2021

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Berichterstattung zur EU-Taxonomie nicht CSR-RUG berichtspflichtig und nicht i.S.d. EU-Taxonomie berichten

Kontakt
Gemeinn├╝tzige Baugenossenschaft
Bergedorf-Bille eG

Projektmanagerin Marketing
Sabine Semprich

Bergedorfer Stra├če 118-122
21029 Hamburg
Deutschland

040 / 72 56 00-74
Sabine.Semprich@bergedorf-bille.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Die Gemeinnützige Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG ist entstanden aus dem Zusammenschluss der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Bergedorf e.G.m.b.H (gegründet am 06.03.1922), der Gemeinnützigen Siedlungs- und Wohnungsbaugenossenschaft „Bille“ e.G.m.b.H. (gegründet am 05.09.1948) sowie der Gemeinnützigen Siedlungsgenossenschaft Nettelnburg e.G.m.b.H. (gegründet am 22.09.1920).

Bis zur Aufhebung des Gesetzes über die Gemeinnützigkeit im Wohnungswesen durch das Steuerreformgesetz 1990 vom 25.07.1988 hat sich die Genossenschaft den Bindungen des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes seit dessen Geltung unterworfen. Die Genossenschaft will nach Aufhebung dieses Gesetzes auch künftig grundsätzlich ihren Geschäftsbetrieb an dessen wesentlichen Inhalten orientieren. Deswegen wird sie sich durch frei gewähltes Verhalten auch fernerhin in diesem Sinne betätigen.

Seit 1977 betreibt die Bergedorf-Bille als zweites Geschäftsfeld eine Spareinrichtung. Mit fünf verschiedenen Sparprodukten bietet sie jedem Mitglied ein breites Angebot zu attraktiven Konditionen für seine Spareinlagen. Die Entwicklung der Spareinrichtung verläuft seit der Gründung sehr positiv. Die Mittel aus der Spareinrichtung werden ausschließlich in den Wohnungsbestand der Genossenschaft investiert. Weitere Vorteile bietet unsere Bergedorf-Bille-Stiftung zur sozialen Integration von Menschen.

Ergänzende Anmerkungen:

Für die sozial ausgewogene Belegung unserer öffentlich-geförderten Wohnungen schließen wir jährlich einen Kooperationsvertrag mit der Hansestadt Hamburg ab, in dem wir uns verpflichten einen gewissen Prozentsatz unseres Bestandes entsprechend den Anforderungen der Stadt zu vergeben. Diese Verträge werden in Kooperation mit sozialen Einrichtungen vor Ort in jedem Jahr weit über die geforderten Zahlen erfüllt.