Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

INTER Versicherungsgruppe

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname INTER Versicherungsgruppe

Unternehmenswebsite www.inter.de

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2017

Leistungsindikatoren-Set GRI 4    

Prüfung durch Dritte Ja, durch PwC. CSR-Bericht sowie Entsprechenserklärung werden am 30.04.2018 in ihrem Vorhandensein auf www.inter.de von PwC bestätigt.

berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Ja und Erklärung iSd CSR-Berichtspflicht prüfen

Kontakt
INTER Versicherungsgruppe
Unternehmenskommunikation und Kundenkultur

Referent Presse- und ├ľffentlichkeitsarbeit
Andre Dinzler

Erzbergerstra├če 9 - 15
68165 Mannheim
Deutschland

+ 49 621 / 427 - 1334
+ 49 621 / 427 - 8560
andre.dinzler@inter.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Geschäftszweck und Unternehmensprofil
Die INTER Versicherungsgruppe, hervorgegangen aus der VOHK (Versicherungsanstalt Ostdeutscher Handwerkskammern) und der Krankenunterstützungskasse Nothilfe, hat sich den Werten Kompetenz, Fairness und Vertrauen verschrieben. Mit 944 Mitarbeitern in der Direktion in Mannheim ist die INTER einer der größten Arbeitgeber der Metropolregion Rhein-Neckar. Darüber hinaus sind wir mit 311 Vertriebspartnern in ganz Deutschland vertreten und garantieren, dass Kunden und Interessierte vor Ort stets fair beraten und betreut werden.

An der Spitze des Konzerns steht der INTER Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (aG), der eine Art Holdingfunktion für alle Gesellschaften wahrnimmt. Ferner gehören auch die INTER Krankenversicherung AG und die INTER Lebensversicherung AG, die INTER Allgemeine Versicherung AG, die Bausparkasse Mainz AG und zwei polnische Versicherungsgesellschaften (TU INTER Polska S.A. und TU INTER-ZYCIE Polska S.A.) zum INTER-Konzern. Die Freie Arzt- und Medizinkasse der Angehörigen der Berufsfeuerwehr und der Polizei VVaG in Frankfurt am Main (FAMK) ist als Spezial-Krankenversicherer für Beamte der Feuerwehr, der Polizei und der Sicherheitsdienste des Landes Hessen bekannt. Die FAMK ist ein rechtlich selbstständiges Unternehmen, welches mit dem INTER Versicherungsverein aG einen Gleichordnungskonzern bildet. 

INTER Krankenversicherung AG
Die INTER Krankenversicherung AG (INTER Kranken) entwickelte sich aus der im Jahre 1926 gegründeten Krankenunterstützungskasse Nothilfe. Die INTER Kranken bietet die gesamte Produktpalette der privaten Krankenversicherung zum Gesundheitsschutz ihrer Versicherungsnehmer an. Neben der privaten Krankheitskostenvollversicherung umfasst das Angebot eine Vielzahl von Zusatzversicherungen. Hierzu zählt auch der weltweite Versicherungsschutz durch die Auslandsreisekrankenversicherung. Zum umfassenden Kundenservice gehören insbesondere zahlreiche attraktive Gesundheitsservices. Unter den privaten Krankenversicherern gehört die INTER Kranken zu den finanzstärksten Unternehmen.

INTER Lebensversicherung AG
Die INTER Lebensversicherung AG (INTER Leben) entwickelte sich aus der im Jahre 1910 gegründeten „Versicherungsanstalt Ostdeutscher Handwerkskammern V.a.G.“ (VOHK). Mit den Produkten der INTER Lebensversicherung AG sichern sich unsere Kunden gegen Risiken der Berufs- und Erwerbsunfähigkeit sowie für den Pflege- oder Todesfall ab und sorgen privat für die Zeit nach dem aktiven Berufsleben vor. Gewerblichen Kunden, insbesondere aus dem Handwerk, bietet die INTER Leben die Durchführung der betrieblichen Altersvorsorge für deren Arbeitnehmer an.

INTER Allgemeine Versicherung AG
Die INTER Allgemeine Versicherung AG (INTER Allgemeine) wurde 1981 als Unfallversicherungsunternehmen gegründet. Seit 1993 wurde das Versicherungsangebot auf die Sparten Sach- und Haftpflichtversicherungen erweitert und seit 2012 für gewerbliche Kunden um Technische Versicherungen ergänzt. 2017 wurde mit dem INTER CyberGuard ein umfassender Schutz gegen Internetkriminalität geschaffen. Weitere spezielle Versicherungslösungen bietet die INTER Allgemeine über ausgewählte Kooperationspartner bzw. Beteiligungen an. 

Bausparkasse Mainz AG
Seit September 1993 bietet die INTER Versicherungsgruppe Finanzdienstleistungen rund um das Bausparen durch die Bausparkasse Mainz AG (BKM) an. Seit 2012 gehört die Bausparkasse Mainz AG zur INTER Versicherungsgruppe. Das Kerngeschäft der BKM besteht aus dem Bauspargeschäft und der Vergabe von Baudarlehen. Ein weiteres Geschäftsfeld ist das Angebot von Geldanlageprodukten. 

TU INTER Polska S.A. und TU INTER-ZYCIE Polska S.A
Seit 1996 engagiert sich die INTER Versicherungsgruppe auch in Polen. Mit der Übernahme von jeweils 100% der Anteile wurden die TU INTER Polska S.A. (INTER Polska Sach) und die TU INTER-ZYCIE Polska S.A. (INTER Polska Leben) 2012 vollständig in die INTER Versicherungsgruppe integriert. Das Produktangebot der 1991 gegründeten TU INTER Polska S.A. richtet sich insbesondere an Berufsgruppen aus der medizinischen Branche und umfasst Unfall- und Krankenversicherungen sowie Haftpflicht-, Sach- und Rechtsschutzversicherungen.

Freie Arzt- und Medizinkasse VVaG
Die INTER Versicherungsgruppe kooperiert umfassend mit der Freien Arzt- und Medizinkasse der Angehörigen der Berufsfeuerwehr und der Polizei VVaG (FAMK) mit Sitz in Frankfurt. Die FAMK ist auf die Krankheitskostenvollversicherung für Angehörige von Feuerwehr, Polizei, Bundespolizei, Justiz, Strafvollzug, Zoll, Steuerfahndung, Gefahrenabwehrbehörden und deren Verwaltungen in Hessen spezialisiert. 

Dienstleistungen der INTER
Neben der Geschäftsausrichtung auf Privatkunden und das mittelständische Gewerbe ist die INTER Versicherungsgruppe den Menschen im Heilwesen und im Handwerk traditionell eng verbunden. Als solider und verlässlicher Partner bietet die INTER ihren Kunden mit Versicherungs- und Vorsorgeprodukten ein hohes Maß an finanzieller Sicherheit und legt seit jeher besonderen Wert auf Qualität und Service.

Das Angebot der INTER Versicherungsgruppe umfasst neben der gesamten Produktpalette der privaten Krankenversicherungen auch Produkte zur Altersvorsorge sowie Haft-, Unfall- und Sachpflichtversicherungen. Folgende Versicherungszweige werden von der INTER bedient:

Krankenversicherung (einschließlich Pflegeversicherung)
Lebensversicherung
Allgemeine Unfallversicherung
Allgemeine Haftpflichtversicherung
Feuerversicherung
Einbruchdiebstahl- und Raub (ED-)Versicherung
Leitungswasser (LW-)Versicherung
Glasversicherung
Sturmversicherung
Verbundene Hausratversicherung
Technische Versicherung
Verbundene Wohngebäudeversicherung
Hagelversicherung
Betriebsunterbrechungsversicherung
Kautionsversicherung
Sonstige Schadenversicherungen
Extended-Coverage (EC-)Versicherung
Rechtsschutzversicherung 
Cyber-Versicherung für Privatkunden

Die Bausparkasse Mainz bietet eine breite Palette innovativer Produktlösungen für die Bereiche Bausparen, Finanzierung, Vorsorge, Immobilien und Geldanlage an. Neben der starken emotionalen Komponente ist die Immobilie für Menschen heute mehr denn je ein wichtiger Baustein der persönlichen Altersvorsorge.
 
Eine Besonderheit des Produktportfolios in Polen ist das Angebot von speziellen spartenübergreifenden Versicherungspaketen für die Berufsgruppen aus der medizinischen Branche (z. B. Ärzte, Krankenpfleger, Physiotherapeuten oder medizinische Rettungskräfte). Die TU INTER-ZYCIE Polska S.A. besitzt ein einzigartiges Versicherungsangebot für Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes in Polen. So wird den Kunden z. B. über die Gruppenlebensversicherung ein umfangreiches Spektrum zur Abdeckung von Risiken angeboten, das sowohl die Spezifika der medizinischen Berufe als auch private Risiken beinhaltet.
 
Die INTER Allgemeine erweiterte ihr Produktportfolio 2017 und stellte mit dem INTER CyberGuard die bis dato umfassendste Versicherung gegen Internetkriminalität im deutschsprachigen Raum vor. In der Entwicklung wurden wir von Symantec unterstützt. Das Produkt beinhaltet Sicherheitssoftware, finanziellen Ausgleich bei entstandenen Schäden und Expertenunterstützung bei juristischen und persönlichen Fragen. Sämtliche Versicherungszweige werden von der INTER Versicherungsgruppe ausschließlich im selbst abgeschlossenen Versicherungsgeschäft betrieben. Aufgrund des Spartentrennungsprinzips des VAG wird die Sparte Krankenversicherung von der INTER Kranken und die Sparte Lebensversicherung von der INTER Leben sowie der INTER Polska Leben abgedeckt. Die Sparte Schaden- und Unfallversicherung vertreiben der INTER Verein, die INTER Allgemeine und die INTER Polska Sach. 
 
Hauptsitz
Hauptsitz des Unternehmens ist Mannheim.
 
Betriebsstätten  
Die deutschen Versicherungsgesellschaften der INTER Versicherungsgruppe haben ihren Sitz in Mannheim, während die Bausparkasse Mainz (BKM) ihren Sitz in Mainz hat. Neben der Direktion in Mannheim unterhält die INTER Versicherungsgruppe in Deutschland an zahlreichen Standorten Geschäftsstellen. Der Sitz der polnischen Versicherungsgesellschaften, INTER Polska Sach und INTER Polska Leben, ist Warschau. Eine detaillierte Aufstellung der Standorte findet sich im Geschäftsbericht 2017. 

Eigentum und Rechtsform
An der Spitze der INTER Versicherungsgruppe steht der INTER Versicherungsverein aG (INTER Verein), der als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit von seinen Mitgliedern getragen wird. Der INTER Verein nimmt im Wesentlichen eine Holdingfunktion für die unmittelbar oder mittelbar gehaltenen Tochtergesellschaften wahr und betreibt die Versicherungssparte „Kaution“, beschränkt auf Personenkautionsversicherungen, die auf der Grundlage eines „Kollektivrahmenvertrags für Personenkautionsversicherungen“ von den Vertriebspartnern der INTER Kranken zum Zweck der Sicherheitsleistung für (Rück-)Zahlungsverpflichtungen aus den Vertriebspartnerverträgen abgeschlossen werden.

Märkte 
Die Angaben zu den Geschäftsgebieten der in der Kerngruppe zusammengefassten Versicherungsunternehmen sind nachfolgend aufgeführt:
Die INTER Kranken ist derzeit ausschließlich im nationalen Raum tätig.
Die INTER Leben ist ausschließlich im nationalen Raum tätig.
Die INTER Allgemeine ist nahezu ausschließlich im nationalen Raum tätig.
Der INTER Verein ist ausschließlich im nationalen Raum tätig.
Die INTER Polska ist ausschließlich in Polen tätig.
Die Bausparkasse Mainz ist ausschließlich im nationalen Raum tätig. 

Geschäftsergebnisse und Lage des Unternehmens
Die Geschäftsergebnisse der INTER Versicherungsgruppe und der BKM waren in den vergangenen Jahren sehr zufriedenstellend. Auch für 2018 erwarten wir trotz des anspruchsvollen Versicherungsmarktes positive Ergebnisse, die der nichtfinanziellen Erklärung mit dem Erscheinen des Geschäftsberichtes 2017 beigefügt werden.

 
Auswirkungen der Unternehmenstätigkeit
Die INTER Versicherungsgruppe versteht sich als Institution, deren Handeln gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Vertriebspartnern und der Gesellschaft wahrgenommen und von den Anspruchsgruppen bewertet wird. Unsere Geschäftstätigkeit ist daher so ausgerichtet, dass wir die Weitergabe positiver Werte wie Nachhaltigkeit und Fairness anstreben. Als Wertemultiplikator treten wir vor allem in der Metropolregion Rhein-Neckar und gegenüber unseren Mitarbeitern auf. So unterstützt die INTER nachhaltigkeitsaktive Organisationen und lebt die Unternehmenswerte Kompetenz, Fairness und Vertrauen innerhalb des Konzerns. Dies bedeutet auch, dass die finanzielle Sicherheit unserer Mitarbeiter für die Geschäftstätigkeit der INTER elementar ist.

In Bezug auf unsere Kunden besteht der Nachhaltigkeitswert unserer Geschäftstätigkeit in der privaten Krankenversicherung, der Altersvorsorge und der finanziellen Absicherung von Schadensfällen. Um auf Kundenbedürfnisse einzugehen, werden unsere Produkte von digitalen Servicemaßnahmen umrahmt. Auf die Umwelt haben Versicherungskonzerne trotz der Immaterialität ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen zwar geringere Auswirkungen als das produzierende Gewerbe. Dennoch sind die Emissionen und der Ressourcenverbrauch im Versicherungsbetrieb keineswegs zu unterschätzen. In den Bereichen Gebäudemanagement, Papierverbrauch oder Fuhrpark gehen wir Emissionsreduktion und Ressourceneinsparungen verantwortungsbewusst an. Selbstverständlich kooperiert auch die INTER in der Liefer- und der Wertschöpfungskette mit anderen Unternehmen. Über diese Betriebe hat unsere Geschäftstätigkeit zwangsläufig ebenfalls soziale und ökologische Auswirkungen. 
 
 Organigramm.pdf (146.42 KB)

Abkürzungsverzeichnis

ABS Asset Backed Securities
ASC Aquaculture Stewardship Council (Zertifizierung für Fischereien)
BKM Bausparkasse Mainz
CSR Corporate Social Responsibility
DAV Deutsche Aktuarvereinigung e.V.
DNK Deutscher Nachhaltigkeitskodex
DRB Dezentrale Risikobeauftragte
ESG Environmental, Social and Governance (Faktoren für die Messung von Nachhaltigkeit einer Organisation oder eines Investments)
ETF Exchange-Traded Fund (an der Börse gehandelter Investmentfonds)
EVA Empathische Versicherungsassistentin
FAMK Freie Arzt- und Medizinkasse der Angehörigen der Berufsfeuerwehr und der Polizei VVaG
FSC Forest Stewardship Council (Zertifizierung für Waldbewirtschaftung)
GDV Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft 
GFTN Global Forest and Trade Network (Umweltschutzorganisation) 
GlobalG.A.P. Worldwide Standard for Good Agricultural Practices (Zertifizierung für Nahrungsmittelsicherheit)
IFS International Featured Standards (Lebensmittel- , Produkt- und Servicestandards)
IRS INTER Risikomanagement-Software
KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
MSC Marine Stewardship Council (Zertifizierung für Fischereien)
PEFC Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes (Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung)
PRI Principles for Responsible Investment
SFCR Solvency and Financial Condition Report 
URCF Unabhängige Risiko-Controlling-Funktion
VfU Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V.
VOHK Versicherungsanstalt Ostdeutscher Handwerkskammern