Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen (oder Ihrer E-Mailadresse) und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

Barmenia-Konzern

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname Barmenia-Konzern

Unternehmenswebsite www.barmenia.de

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2021

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Ja und Erklärung iSd CSR-Berichtspflicht prüfen

Berichterstattung zur EU-Taxonomie CSR-RUG berichtspflichtig und i.S.d. EU-Taxonomie berichten

Kontakt
www.nachhaltige.versicherung

Nachhaltigkeitsbeauftragter
Stephan Bongwald

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Deutschland

Fon: 0202 438-3240
Fax: 0202 438033240
stephan.bongwald@barmenia.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Vorwort des Vorstandsvorsitzenden Dr. Andreas Eurich  
„Die Barmenia stellt sich den großen Herausforderungen unserer Zeit. Der Klimawandel, die generationengerechte Vorsorge und eine Vielzahl weiterer Herausforderungen beschäftigen die Gesellschaft und uns als Versicherungsgruppe. Im Jahr 2021 wurden viele Weichen für eine enkelgerechte Zukunft gestellt. Zu Beginn des Jahres hat die Europäische Union den Green Deal auf den Weg gebracht, der zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Gesellschaft führen soll. CO2-Emissionen müssen erheblich reduziert werden und ab dem Jahr 2050 soll Europa klimaneutral sein. Deutschland hat nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts sogar seine Klimaziele verschärfen müssen, um die Lebensgrundlagen für nachfolgende Generationen zu erhalten. Das Gericht sah die Freiheitsrechte der jungen Menschen gefährdet. Ende des Jahres hat sich die internationale Staatengemeinschaft beim Klimagipfel auf das 1,5 Grad-Ziel verständigt.  

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) hat im Januar die Nachhaltigkeitspositionierung für die Versicherungsbranche auf den Weg gebracht. Die Barmenia konnte in dem Gremium mitwirken, um die Branche für die Zukunft aufzustellen. Mit dieser Positionierung haben die deutschen Versicherer auch verbindliche Jahresziele festgelegt, um die Ernsthaftigkeit ihrer Bestrebungen zu untermauern.  

In diesem Jahr konnte die Barmenia ein Jubiläum feiern. 20 Jahre aktives Nachhaltigkeitsengagement können wir mittlerweile vorweisen und darauf sind wir stolz. Wir haben früh erkannt, dass Nachhaltigkeit ernsthaftes Unternehmertum bedeutet, da Unternehmen in der Pflicht gegenüber der Gesellschaft sind. Unsere Dachgesellschaften sind Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit bei denen die Menschen im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen. Wirtschaftliches Handeln, soziale Verantwortung und Umweltbewusstsein sind Leitplanken unserer Unternehmenskultur. Als Versicherungsunternehmen, dessen Geschäftsmodell der Schutz vor finanziellen Risiken ist, als verantwortungsbewusster Arbeitgeber, als verlässlicher Kooperationspartner und als zuverlässiger Vertriebspartner verfolgt die Barmenia eine konsequente, nachhaltige wie zukunftsorientierte Ausrichtung zum Fortbestand der Barmenia-Unternehmen und zum Schutze nachfolgender Generationen. 

Im Jahr 2021 haben wir uns intensiv mit der Frage der nachhaltigen Weiterentwicklung beschäftigt. Neue gesellschaftliche Herausforderungen und die Transformation zu einem nachhaltigen und klimaneutralen Europa möchte die Barmenia aktiv begleiten und ihren Teil dazu beitragen. In einem umfangreichen Prozess unter Einbeziehung der Aufsichtsräte wurde eine neue Nachhaltigkeitspositionierung entwickelt.  

Wir sind nachhaltig aus Überzeugung.  

Dieses Selbstverständnis ist ein Versprechen an alle. Wir haben einen langen Weg vor uns, der sicherlich nicht immer gerade sein wird, aber wir haben uns bereits vor langer Zeit auf den Weg gemacht.“ 

Ihr    


Andreas Eurich


Die Barmenia ist eine unabhängige Versicherungsgruppe mit Hauptsitz in Wuppertal. Führende
Gesellschaft ist ein Verein, die Barmenia Versicherungen a. G. Zur Versicherungsgruppe gehören
die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (BA), die Barmenia Lebensversicherung a. G. (BL) sowie die
Barmenia Krankenversicherung AG (BK).

4.200 Innen- und Außendienstmitarbeiter*innen und eine bedeutende Anzahl an Makler*innen betreuen über 3,3 Millionen Kund*innen.

Der Werbeslogan der Barmenia steht für die Positionierung und die Produkte:
„Barmenia EINFACH. MENSCHLICH.“

EINFACH sagt aus, dass die Barmenia unkompliziert im Sinne der Sache handelt. Die Barmenia macht versichern einfach – vom Abschluss bis zum Schadenfall. Für die Barmenia ist es wichtig, eine nutzerfreundliche digitale Welt für die Menschen zu schaffen.
MENSCHLICH bedeutet, dass von Mensch zu Mensch versichert wird und diese Werte jeden Tag mit Leben gefüllt werden.

Im Jahr 2021 hat sich die Barmenia intensiv mit der Weiterentwicklung ihres Nachhaltigkeits-managements beschäftigt, deren Ziel es war, eine Barmenia-Nachhaltigkeitspositionierung zu entwickeln, die den bisherigen nachhaltigen Weg verstetigt und gleichzeitig den Anspruch verdeutlicht, Akzente für die Zukunft zu setzen. Das Ergebnis des Prozesses ist

Nachhaltig aus Überzeugung.

Diese Nachhaltigkeitspositionierung beruht auf der Verantwortungs- und Vertrauenskultur, aus der in den letzten zwei Jahrzehnten viele nachhaltige Maßnahmen entstanden sind. Dieses Selbstverständnis wird mit einem Kriterienset hinterlegt, das sinnvoll in die Unternehmensstrategie eingebunden wird (s. dazu 1. Strategische Analyse und Maßnahmen).

www.nachhaltige.versicherung 

Unternehmensstruktur

Die Barmenia-Versicherungsgruppe besteht aus vier Versicherungsunternehmen und deren Tochtergesellschaften. Die Barmenia Versicherungen a. G. und die Barmenia Lebensversicherung a. G. bilden einen Gleichordnungskonzern. Nach dem Gegenseitigkeitsgedanken gehören die Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit (VVaG) den Mitgliedern. Mitglieder sind insbesondere alle Personen, die ein Versicherungsverhältnis nach dem Grundsatz der Gegenseitigkeit mit dem Verein begründet haben und oberstes Organ ist die Mitgliedervertretung.

Der an der Spitze stehende Verein Barmenia Versicherungen a. G. betreibt neben der Holdingfunktion die Auslandsreisekrankenversicherung nach dem Tarif Travel+ als Jahresvariante. Der Versicherungsverein Barmenia Versicherungen a. G. hält 100 % der Anteile an der Barmenia Krankenversicherung AG und an der Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG. Zudem hält der Verein 100 % der Anteile der Servicegesellschaft für Beratungsleistung mbH. Ihr Anteil an der PrismaLife AG beträgt 25 % plus eine Aktie. Die Barmenia Krankenversicherung AG hält 100 % der Anteile an der
Barmenia Beteiligungsgesellschaft mbH, der DASG Deutsche Assekuranzservice GmbH und der
FORUMFINANZ GmbH. Darüber hinaus hält die Barmenia Krankenversicherung AG ebenso wie die Barmenia Lebensversicherung a. G. 50 % der Anteile an der Barmenia Next Strategies GmbH. Zudem hält sie 76 % der Anteile der Barmenia IT+ GmbH. Zum Konzern gehört auch die adcuri GmbH, deren Gesellschaftsanteile zu 100 % von der Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG gehalten werden. Die adcuri GmbH wiederum hält 100 % der Gesellschaftsanteile der Onesty Tech GmbH. Der Sitz aller Gesellschaften ist Wuppertal. Darüber hinaus ist die Barmenia Krankenversicherung AG mit 25 % an der LM+ - Leistungsmanagement GmbH mit Sitz in Köln beteiligt.

In den Vorständen und in den Aufsichtsräten der genannten Barmenia-Versicherungsunternehmen besteht teilweise Personalunion.

Haupttätigkeit der Barmenia-Versicherungsgruppe ist das Betreiben des Versicherungsgeschäfts. Daneben erbringt die Versicherungsgruppe Vermögensberatungs- sowie Vermittlungsleistungen und führt Inkassotätigkeiten aus. Die Unternehmen der Versicherungsgruppe üben ihre Geschäftstätigkeit im Wesentlichen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland aus. Im Folgenden werden die Unternehmen der Barmenia-Versicherungsgruppe beschrieben.

Struktur der Barmenia-Versicherungsgruppe zum 31.12.2021:

Barmenia-Versicherungsgruppe zum 31.12.2021

Barmenia Versicherungen a. G.

Der Versicherungsverein steht an der Spitze des Barmenia-Konzerns. Er steuert den Konzern,
betreibt die Holdingfunktion und ist gleichzeitig Träger der Mitgliedschaftsrechte der ehemaligen
Barmenia Krankenversicherung a. G. Das Versicherungsgeschäft der Barmenia Versicherungen a. G. beschränkt sich auf die Auslandsreisekrankenversicherung nach dem Tarif Travel+ als Jahres-
variante.

Aufsichtsrat
  • Dipl.-Kfm. Dr. h. c. Josef Beutelmann, Generaldirektor i. R., Wuppertal,
    Vorsitzender
  • Michael Behrendt, Vorsitzender des Aufsichtsrates Hapag-Lloyd AG, Hamburg,
    stv. Vorsitzender
  • Jennifer-Denise Blomeier, Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen, Wuppertal
  • Prof. Dr. Heike Jochum, Mag. rer. publ., Steuerberaterin, Rechtsanwältin, Pirmasens
  • Heike Rottmann, Versicherungskauffrau, Wuppertal
  • Winfried Waterkortte, Schulamtsdirektor a. D., Leipzig
Der Aufsichtsrat der Barmenia Krankenversicherung AG ist personenidentisch mit dem Aufsichtsrat der Barmenia Versicherungen a. G.

Der Aufsichtsrat prüft den nichtfinanziellen Bericht (§ 289b HGB) sowie den nichtfinanziellen
Konzernbericht (§ 315b HGB).

Barmenia Krankenversicherung AG

Die Barmenia Krankenversicherung AG betreibt die Krankenversicherung in allen ihren Arten. Die Barmenia Krankenversicherung AG ist mit folgenden Versicherungsarten in der Einzel- und
Gruppenversicherung am deutschen Markt vertreten:
  • Krankheitskosten-Vollversicherung
  • Kranken-Zusatzversicherung
  • Krankenhaustagegeldversicherung
  • Krankentagegeldversicherung
  • Reisekrankenversicherung
  • Lohnfortzahlungsversicherung
  • Pflegepflichtversicherung
  • Pflege-Ergänzungsversicherung
  • Auslandreisekrankenversicherung
Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG
Die Gesellschaft betreibt das selbst abgeschlossene und das in Rückdeckung übernommene Schaden-/Unfallversicherungsgeschäft fast ausschließlich im Inland. Hiervon ausgenommen sind die Lebensversicherung, die substitutive Krankenversicherung und die Kreditversicherung.

Aufsichtsrat der Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG
  • Dipl.-Kfm. Dr. h. c. Josef Beutelmann, Generaldirektor i. R., Wuppertal,
    Vorsitzender
  • Michael Behrendt, Vorsitzender des Aufsichtsrates Hapag-Lloyd AG, Hamburg,
    stv. Vorsitzender
  • Stefan Kappel, Fachinformatiker, Radevormwald
  • Thomas Knur, Fachinformatiker, Solingen
  • Dr. Friedrich Schmitz, Kaufmann, München
  • Prof. Dr. Gabriele Zimmermann, Hochschullehrerin, Köln
Barmenia-Vorstände (personenidentisch in allen Barmenia-Unternehmen)
  • Dipl.-Kfm. Dr. Andreas Eurich, Vorsitzender
  • Dipl.-Ök. Frank Lamsfuß
  • Dipl.-Math. Ulrich Lamy
  • Dipl.-Math. Carola Schroeder

www.vorstand.barmenia.de

Ergänzende Anmerkungen:

Barmenia Konzern
Der Aufsichtsrat des Barmenia Versicherungen a. G. ist seiner Pflicht zur Prüfung nachgekommen und bestätigt die Richtigkeit der Angaben. Darüber hinaus wurde die formale Vollständigkeit des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) und des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz vom DNK-Büro bestätigt.

Barmenia Lebensversicherung a. G. mit eigenem nichtfinanziellen Bericht
Die Barmenia-Versicherungsgruppe ist aus rechtlichen Gründen verpflichtet, nichtfinanzielle Informationen für den Barmenia-Konzern und separat für die Barmenia Lebensversicherung a. G. zu veröffentlichen. Aus diesem Grund gibt es zwei Berichte. Viele Inhalte sind identisch. Abweichungen gibt es beispielsweise bei spartenspezifischen Informationen.




Abkürzungsverzeichnis  
AEVO Ausbilder-Eignungsverordnung
AG Aktiengesellschaft
a. G. auf Gegenseitigkeit (von: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit)
AGV Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e. V.
AR Aufsichtsrat
AU Arbeitsunfähigkeit
AVAD Auskunftsstelle über den Versicherungs-/Bausparkassenaußendienst und
Versicherungsmakler in Deutschland e. V.
BA Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG
Barmenia-Konzern Barmenia Versicherungen a. G., Barmenia Krankenversicherung AG und
Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG
B.A.U.M. e. V. Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e. V.
BaFin Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
BGM Betriebliches Gesundheitsmanagement
BK Barmenia Krankenversicherung AG
BL Barmenia Lebensversicherung a. G.
BNS Barmenia Next Strategies GmbH
BV Betriebsvereinbarung
BWV Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V.
cbm Kubikmeter
CO2 Kohlenstoffdioxid
CMS Compliance-Management-System
CSRD Corporate Sustainability Reporting Directive (Reform der Nachhaltigkeitsberichtserstattung von Unternehmen der Europäischen Union)
CSR-RUG Corporate-Sustainability-Reporting-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten)
Dipl.-Kfm. Diplom-Kaufmann
DNK Deutscher Nachhaltigkeitskodex
EDL-G Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen
eG eingetragene Genossenschaft
eNPS Employee Net Promotor Score, also der Net Promotor Score der Mitarbeitenden
(Methode zur Messung der Mitarbeiter*innenloyalität. Sie gibt Auskunft darüber, wie wahrscheinlich Mitarbeiter*innen ihren Arbeitgeber Freund*innen und Bekannten weiterempfehlen.)
e. V. eingetragener Verein
ESG Environment, Social, Governance
zu Deutsch: Umwelt, Soziales, (gute Unternehmens)führung
EU Europäische Union
FAQ Zusammenstellung von Informationen zu besonders häufig gestellten Fragen, häufig auf-
tretenden Problemen (z. B. bei Gebrauchsanweisungen oder auf einer Homepage)
FTE Full-Time-Equivalent
(Vollbeschäftigtenäquivalent – gibt an, wie viele Vollzeitstellen sich rechnerisch bei einer
gemischten Personalbelegung mit Teilzeitbeschäftigten ergeben.) 
GDV Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V.
GHG Greenhouse Gas
GJ Gigajoule
GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung
GRI Global Reporting Initiative
(Die GRI hat den gleichnamigen Standard zur Nachhaltigkeitsberichterstattung entwickelt.)
HGB Handelsgesetzbuch
HV Hauptverwaltung(en)
IDD Insurance Distribution Directive – Versicherungsvertriebsrichtlinie
IDW Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V.
IHK W, SG, RS Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid
IKS Internes Kontrollsystem
ILO International Labour Organization
(Internationale Arbeitsorganisation der Vereinten Nationen)
ISR Institute for International Research on Sustainable Management and Renewable Energy
IVB Interessengemeinschaft selbstständiger Versicherungsvermittler der
Barmenia Versicherungen e. V.
kg Kilogramm
KPIs Key Performance Indicators (Schlüsselkennzahlen)
kWh Kilowattstunden
LM Leistungsmanagement
Mio. Millionen
MSCI Morgan Stanley Capital International, ein Finanzdienstleister, der zahlreiche internationale Branchen- und Länderindizes berechnet
MVV Mitgliedervertreterversammlung
Nace Codes Nummerische Klassifikation der Wirtschaftszweige
NEA Netzersatzanlage
NFE Nichtfinanzielle Erklärung
NGO Non-governmental organization
(zu Deutsch auch: NRO = Nichtregierungsorganisation, also ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.)
NRW Nordrhein-Westfalen
ORSA Own Risk and Solvency Assessment - Teil des Governance-Systems – Hilft Versicherungsunternehmen, der Verpflichtung nachzukommen, neben der Erfüllung der aufsichtsrechtlichen Kapitalanforderungen der Säule I kontinuierlich ihr eigenes Risikoprofil und den daraus resultierenden Kapitalbedarf zu analysieren.
PKV Verband der Privaten Krankenversicherung e. V.
PM Produktmanagement
pme-Familienservice professionell. menschlich. erfahren.
(Unterstützung für Mitarbeitende)
POG Product Oversight and Governance
(Produktfreigabeverfahren)
PRI
UNPRI
Principles for Responsible Investments
United Nations - supported Principles of Responsible Investments
(Grundsätze für nachhaltiges Investieren der Vereinten Nationen)
Public Value Public Value bezeichnet den Wertbeitrag und Nutzen, den eine Organisation für eine Gesellschaft erbringt. Public Value beantwortet die Frage, was eine Organisation wertvoll für eine Gesellschaft macht.
RMF Risikomanagementfunktion
SDGs Sustainable Development Goals
(17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen)
SFCR Solvency and Financial Condition Report; deutsch: Bericht über Solvabilität und Finanzlage
Solvency II Projekt der EU-Kommission zu einer grundlegenden Reform des Versicherungsaufsichtsrechts in Europa, vor allem der Solvabilitätsvorschriften für die Eigenmittelausstattung von Versicherungsunternehmen
SRS Sustainability Reporting Standards (Standards der Nachhaltigkeitsberichterstattung)
Stakeholder Mit Stakeholder (auch Anspruchsgruppen) werden alle Personen, Gruppen oder Institutionen bezeichnet, die von den Aktivitäten eines Unternehmens direkt oder indirekt betroffen sind
oder die irgendein ein Interesse an diesen Aktivitäten haben. Die Stakeholder versuchen auf das Unternehmen Einfluss zu nehmen oder die irgendein ein Interesse an diesen Aktivitäten haben. Die Stakeholder versuchen auf das Unternehmen Einfluss zu nehmen.
t Tonnen
THG Treibhausgas
Tsd Tausend
TÜV Technischer Überwachungsverein
TZ Teilzeit
UN Global Compact United Nations Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung und wurde initiiert von den Vereinten Nationen.
VAG Gesetz über die Beaufsichtigung der Versicherungsunternehmen
(Versicherungsaufsichtsgesetz)
VfU Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e. V.
VVaG Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
VZ Vollzeit
WHO World Health Organization
(Weltgesundheitsorganisation)
ZN3 Zukunftskreis Nachhaltigkeit HOCH3
(3 steht für das Bergische Städtedreieck mit den Städten Wuppertal, Solingen Remscheid)
 



Begriffserklärung

Der Begriff „Barmenia-Konzern" beinhaltet die Barmenia Versicherungen a. G., die Barmenia Krankenversicherung AG und die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG. Wenn in diesem Bericht der Begriff „Barmenia-Versicherungsgruppe“ verwendet wird, sind damit die Barmenia Versicherungen a. G., Barmenia Krankenversicherung AG, die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG und die Barmenia Lebensversicherung a. G. insgesamt gemeint.

Anrede
Die Barmenia hat sich dazu entschieden, eine genderkonforme Ansprache zu verwenden. Dazu wird ein Sternchen (z. B. Kund*innen, Mitarbeiter*innen) verwendet. Die genderkonforme Sprache ist ein Ausdruck der neuen Barmenia-Nachhaltigkeitspositionierung, worin u. a. beschrieben wird, dass sich die Barmenia für eine Kultur der Vielfalt und Chancengleichheit einsetzt.