Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

CSR . Consulting Services . Röcker

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname CSR . Consulting Services . Röcker



Unternehmenswebsite www.csr-csr.com

Anzahl Mitarbeiter < 250

Berichtsjahr 2019

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Erklärung im Sinne des NAP Wirtschaft und Menschenrechte DNK-Erklärung wird im Sinne des NAP Wirtschaft und Menschenrechte genutzt

Kontakt
Beate Röcker

Wilhelmstr. 16
47198 Duisburg
Deutschland

Beate.Roecker@csr-csr.com

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

CSR . Consulting Services . Röcker ist ein Dienstleistungsunternehmen mit dem Schwerpunkt auf Strategieberatung zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Für die überwiegend mittelständischen Kunden werden dazu folgende Aspekte betrachtet:
  • Die Vision, Mission und Werte des Unternehmens werden geschärft
  • Die Inhaberin von CSR . Consulting Services . Röcker liefert einen externen Managementblick auf das Portfolio
  • Die Stakeholder (z. B. Mitarbeitenden und Kunden) werden analysiert
  • Deren Erwartungen werden in einer Wesentlichkeitsmatrix festgehalten
  • Daraus leiten sich die Handlungsfelder der Nachhaltigkeitsstrategie ab
  • Messgrößen werden definiert, um Fortschritte der Handlungsfelder beurteilen zu können (z. B. die CO2-Bilanz).
  • Beate Röcker unterstützt Führungskräfte in Seminaren oder Einzel-coachings zu Personalführung, Mitarbeitergesprächen, Zielverein-barungen und psychischer Gefährdungsbeurteilung und damit die Unternehmen, um sich als guter Arbeitgeber zu positionieren. Die Beratung dazu kann durch das Programm unternehmensWert:Mensch plus gefördert werden.
  • Für die Mitarbeitenden werden Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung angeboten.
  • Der Nachhaltigkeitsbericht ist eine Visitenkarte! Diesen schreibe ich als Schulungspartner des DNK Deutscher Nachhaltigkeitskodex oder entsprechend den Standards der Global Reporting Initiative GRI. Dabei berücksichtige ich die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG) und unterstütze bei der internen und externen Kommunikation.

    Übrigens: Bereits drei von CSR . Consulting Services . Röcker geschriebene DNK-Erklärungen schafften es in die Rankings bei "Deutschlands wertvollste Unternehmen". Ein Bericht wurde sogar als beste Erklärung einer Branche ausgezeichnet.
Aus Sicht der Inhaberin ist ein Nachhaltigkeitsbericht kein notwendiges Übel, sondern gibt die Chance, ein Unternehmen zu analysieren, eventuelle Schwachstellen zu beheben und langfristig dadurch profitabler zu machen. Denn nur ein wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen kann auch seinen sozialen und ökologischen Anforderungen nachkommen.

Daher bietet die Inhaberin von CSR . Consulting Services . Röcker ihre langjährige Managementerfahrung für ökonomische und soziale Nachhaltigkeitsthemen an sowie für die ökologischen Themen ihre Zusatzausbildungen als
  • CSR-Managerin (IHK, Industrie- und Handelskammer)
  • CSR-Auditorin (IASA, International Association for Sustainable Aviation)
  • N-Kompass®-Beraterin und
  • offizielle Schulungspartnerin des DNK (Deutscher Nachhaltigkeitskodex).
Zu einer erfolgreichen, nachhaltigen Geschäftsbeziehung gehören Transparenz und Vertrauen. Infolgedessen veröffentlicht das Unternehmen bereits im vierten Jahr in Folge eine freiwillige DNK-Erklärung.

Für das eigenständige Kleinunternehmen entfallen die Offenlegungspflichten, so dass keine Geschäftsergebnisse veröffentlicht werden.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.csr-csr.com


Ergänzende Anmerkungen:

Eine externe Prüfung ist nicht vorgesehen, aber alle veröffentlichten Unterlagen unterliegen einer internen Qualitätskontrolle und können eingesehen werden.

Kunden werden nach Abschluss der Beratungstätigkeiten in einer jährlichen Kundenzufriedenheitsbefragung um ein anonymes Feedback gebeten, das in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess einfließt (siehe Kriterium 7).