Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

Provinzial Nordwest Konzern

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname Provinzial Nordwest Konzern

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2017

Leistungsindikatoren-Set GRI 4    

Prüfung durch Dritte Nein

berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Ja und Erklärung iSd CSR-Berichtspflicht prüfen

Kontakt
Provinzial NordWest Konzern
Konzernkommunikation

Nachhaltigkeitsbeauftragte
Astrid Bayer

Provinzial-Allee 1
48159 M√ľnster
Deutschland

0251 219 3392
0251 219 75 3392
astrid.bayer@provinzial.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Struktur des Provinzial NordWest Konzerns
Der Provinzial NordWest Konzern gehört mit Gesamt­beitragseinnahmen von rund 3,4 Mrd. Euro zu den großen deutschen Versicherungsgruppen. Er ist der zweitgrößte öffentliche Versicherungskonzern in Deutschland und Teil der Sparkassen-Finanzgruppe.

Die Provinzial NordWest Holding AG ist die Dachgesellschaft des Provinzial NordWest Konzerns und hat ihren Sitz in Münster. Unter der Provinzial NordWest Holding AG, die als Management- und Steuerungs-holding fungiert und das aktive Rückversicherungsgeschäft betreibt, agieren rechtlich selbstständige regionale Schaden- und Unfallversicherer:

  • die Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster,
  • die Provinzial Nord Brandkasse AG, Kiel, und
  • die Hamburger Feuerkasse Versicherungs-AG, Hamburg.

Das Lebensversicherungsgeschäft der Gruppe wird von der Provinzial NordWest Lebensversicherung AG mit Sitz in Kiel betrieben. Im Asset Management sind die Aktivitäten der Konzern­unternehmen in der Provinzial NordWest Asset Management GmbH gebündelt.

Geschäftstätigkeit, Segmente und Standorte
Die Geschäftstätigkeit des Provinzial NordWest Konzerns erstreckt sich auf das selbst abgeschlossene Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft, das selbst abgeschlossene Lebensversicherungsgeschäft sowie das in Rückdeckung übernommene Versicherungs­geschäft. In der privaten Krankenversicherung werden die Produkte der Union Krankenversicherung AG (UKV) und in der Rechtsschutzversicherung die Produkte der ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG vermittelt.

Geschäftsgebiet
Das Geschäftsgebiet des Provinzial NordWest Konzerns umfasst die Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg sowie Westfalen, wobei in der Lebensversicherung auch der Kreis Lippe mit eingeschlossen ist. Insgesamt leben rund 14,6 Millionen Menschen im Geschäftsgebiet des Konzerns, das sind 18 % der in Deutschland lebenden Bevölkerung.

Unsere Vertriebspartner
Der Vertrieb der Versicherungsprodukte erfolgt über die Geschäftsstellen bzw. Agenturen der Westfälischen Provinzial Versicherung AG, der Provinzial Nord Brand­kasse AG und der Hamburger Feuerkasse Versiche­rungs-AG sowie über die Sparkassen in Westfalen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus arbeiten wir mit ausgewählten Maklern zusammen.

Das dichte Netz von Versicherungsagenturen und Sparkassen sichert unseren Kunden einen persönlichen Kundenservice sowie die ständige Erreichbarkeit in ihrer Nähe. Diese im Marktvergleich sehr kundennahe vertriebliche Aufstellung verschafft uns erhebliche Wettbewerbsvorteile.

Angaben zum aktuellen Geschäftsergebnis
Der PNW Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2017 Gesamtbei­tragseinnahmen in Höhe von 3,4 Mrd. Euro. Hiervon entfielen 2,0 Mrd. Euro auf die Schaden- und Unfallversicherung und 1,4 Mrd. Euro auf die Lebensversicherung. Weitere
Informationen zu den Geschäftsergebnissen siehe Angaben in den Geschäftsberichten und SII-Berichten. https://www.provinzial-nordwest.de/content/konzern/geschaeftszahlen/
 

Ergänzende Anmerkungen (z.B. Hinweis auf externe Prüfung):

Um die Lesbarkeit der Entsprechenserklärung zu erleichtern, wird im nachfolgenden Text auf das gesonderte Aufführen des weiblichen Geschlechts verzichtet. Wobei stets gleichermaßen sowohl das männliche als auch das weibliche Geschlecht gemeint sind.

Die Erstellung dieser erstmaligen DNK-Entsprechenserklärung wurde durch die Interne Revision der Provinzial NordWest begleitend geprüft. Der Prüfungsbericht wurde dem Aufsichtsrat zur Sitzung am 17.5.2018 vorgelegt. Eine Vorberatung fand im Prüfungs- und Risikoausschuss am 9.5.2018 statt.