Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen (oder Ihrer E-Mailadresse) und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

Sparkasse Dortmund

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname Sparkasse Dortmund

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2020

Leistungsindikatoren-Set EFFAS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Ja und Erklärung iSd CSR-Berichtspflicht prüfen

Kontakt
Björn Wiggers

Freistuhl 2
44137 Dortmund
Deutschland

023118310101
vorstandsstab@sparkasse-dortmund.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Die Sparkasse Dortmund ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und wurde am 14. Januar 1841 gegründet. Vorrangige Aufgabe ist damals wie heute, die kreditwirtschaftliche Versorgung der Bevölkerung, der mittelständischen Wirtschaft und der öffentlichen Hand zu sichern sowie die finanzielle Eigenvorsorge der Bürgerinnen und Bürger zu stärken und die Entwicklung der Region zu fördern. Dieser öffentliche Auftrag ist im Sparkassengesetz des Landes Nordrhein-Westfalen niedergelegt und prägt unser gesamtes Geschäftsmodell. Das auf Regionalität und Gemeinwohl ausgerichtete Geschäftsmodell macht die Sparkasse seit jeher zu einem Treiber für nachhaltige Entwicklung in Dortmund. Im Jahr 2020 haben wir als Sparkasse den Nachhaltigkeitsgedanken noch stärker in den Fokus gerückt – im eigenen Geschäftsbetrieb genauso wie in der Kundenbeziehung.

Wir arbeiten rentabel, um unsere Kapitalbasis für die Zukunft zu stärken. Erträge, die wir nicht zur Stärkung unseres Eigenkapitals verwenden, fließen in die Region zurück zur Finanzierung gesellschaftlich relevanter Projekte und Strukturen. Als Sparkasse fördern wir mit unserer Geschäftstätigkeit verlässlich die Entwicklung von Wirtschaft, Gesellschaft und Lebensqualität in der Region.

Die pandemiebedingten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Einschränkungen haben die finanzielle Substanz vieler Haushalte, Unternehmen und Selbstständiger in der Region schwer getroffen. In der Folge sind Finanzierungsbedarfe gestiegen, während die durch Negativzinsen ohnehin erschwerte Ersparnisbildung der Menschen mit geringeren Einkommen noch weiter unter Druck geraten ist. Hier agieren wir weiterhin als starker Partner für unsere Kundinnen und Kunden und die gesamte Region.

Die flächendeckende Versorgung der Menschen in Dortmund mit Finanzdienstleistungen ist Dreh- und Angelpunkt unserer Geschäftspolitik. Dafür sorgt die Sparkasse im Stadtgebiet mit circa 1500 Mitarbeitenden an insgesamt 60 Standorten. Durch unsere 23 Filialen im Stadtgebiet Dortmund, ermöglichen wir die persönliche Beratung und Kompetenz vor Ort. Unsere Digitale Filiale ermöglicht des Weiteren eine online-basierte Beratung. Die Corona-Pandemie hat die Aufstellung der Sparkasse als Multikanalbank ganz eindeutig bestätigt. Unser Filialnetz und die persönliche Beratung sind verzahnt mit der Sparkassen-Internetfiliale, mit mobilen Anwendungen und kontaktlosen Bezahlverfahren. Gemeinsam mit unseren Verbundpartnern bieten wir unseren Kundinnen und Kunden Beratung, Service und Finanzdienstleistungen zu den Themen:

• Geldanlage
• Wertpapiere
• Finanzierung
• Leasing
• Bausparen
• Immobilien
• Versicherungen

Es gehört zum „genetischen Code der Sparkasse“, die Lebensqualität in der Region nachhaltig zu sichern und zu verbessern. Ob in den Bereichen Kultur, Sport, Gesellschaft, Umwelt oder Wissenschaft – es ist uns ein Anliegen, dass alle am vielfältigen Leben in unserer Region teilnehmen können und öffentliche Einrichtungen nachhaltig und zukunftsfähig gefördert werden. So flossen im Jahr 2020 insgesamt über 8,7 Mio. Euro in Form von Spenden, Sponsorings, PS-Zweckerträgen, Ausschüttungen und Stiftungsmitteln in viele Dortmunder Projekte, Einrichtungen und Vereine. Das seit November 2019 etablierte Spendenportal „Herzenssache“ konnte mittlerweile 63 Projekte mit rund 120.000 Euro unterstützen. Darüber hinaus sind wir ein bedeutender regionaler Arbeitgeber, bilden jedes Jahr zahlreiche junge Menschen aus und vergeben Aufträge grundsätzlich regional. So bleiben die Gelder einfach und wirkungsvoll im Wirtschaftskreislauf der Region.