Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

SAND

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname SAND

Anzahl Mitarbeiter < 250

Berichtsjahr 2020

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Geprüft durch CIVICON - Institut für Nachhaltigkeits- und Transformationsmanagement

 

Kontakt
Geschäftsführer und Gesellschafter
Marion und Lambertus Muller

Strandallee 168
23669 Timmendorfer Strand
Deutschland

+49-(0)-4503-8970
info@hotelsand.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Lifestyle Hotel

Das SAND befindet sich seit 1996 im Besitz von Marion und Lambertus Muller. Sie führen das Hotel in Form einer GmbH & Co. KG. Beide Gesellschafter sind zu jeweils 50 % am Unternehmen beteiligt. Ihr Anspruch ist es Individualität und Genuss, Gesundheit und Entspannung mit Stil nachhaltig auf höchstem Niveau zu zelebrieren.

Das nur 40 Meter vom Strand entfernt liegende SAND steht für Individualität, hohe Qualität, Nachhaltigkeit und Natürlichkeit. Die Unternehmensphilosophie "Sand Aspires Natural Design" spiegelt sich besonders eindringlich durch die verwendeten Naturprodukte im Interieur wider. Natürliche Stoffe und Accessoires aus Strandgut, in Kombination mit klaren Farben und edlem Design, schaffen im gesamten Hotel ein einzigartiges Ambiente für Momente zum Relaxen. Frische und regionale Produkte, pfiffig zubereitet, lassen jedes Gericht im hoteleigenen Restaurant zum Genuss für Gaumen und Seele werden. Die Zimmer sind mit Möbeln aus recyceltem Teakholz und die Betten aus Naturmaterialien gefertigt. Sie bieten ein anspruchsvolles, entschleunigendes Wohnen in inspirierender Atmosphäre, die alle Sinne berührt.

In den Jahren 2017 und 2018 wurde das Hotel durch einen modernen Anbau mit einem Sauna- und Fitnessbereich auf dem Dach des Gebäudes anspruchsvoll erweitert. Vom Dachgeschoss bietet sich ein eindrucksvoller Rundblick auf die Umgebung und das Meer. Durch den Erweiterungsbau stehen den Gästen nun 33 zusätzlichen Zimmern zur Verfügung. Insgesamt stehen dem Hotel nun 77 Gästezimmer zur Verfügung.

Auch das Erdgeschoß wurde aufwendig umgebaut, um die Empfangssituation optimal zu gestalten und die F&B Outlets den steigenden Kapazitäten anzupassen. Der Food-Bereich wurde in ein "Front Cooking Systems" mit umfangreichem Frühstückservice und hochwertigem Fingerfood-Angebot umgestaltet.

Mit dem aktualisierten Service wurde das nachhaltige Lifestyleangebot des Hotels weiter ausgebaut, das sich vornehmlich an Gesundheit und intakter Natur, verbunden mit hohen Ansprüchen an die Lebensqualität und moderner Lebensführung, orientiert. Der Name "SAND" bringt das auf den Punkt: "Sustainability Aspires Natural Design". Und gleichzeitig ist er Impulsgeber für das Leitbild des Unternehmens: „Meer, Sand und Natur - gelebt in Service und Kultur“.

Die Geschäftsführung des Unternehmens wurde im Jahr 2020 in die Hände einer neuen Geschäftsführerin gelegt. Das Ehepaar Muller engagiert sich weiterhin mit hohem Engagement an der nachhaltigen Entwicklung des Hotelbetriebs. So obliegen die Bereiche Marketing und Vertrieb der Verantwortung von Frau Muller. Herr Muller zeichnet für den kaufmännischen Bereich verantwortlich.

Die betrieblichen Risiken, wie z.B. eine Betriebsunterbrechung, sind durch entsprechende Versicherungen abgesichert. Ferner ist die Fortführung des Betriebes bei einem Ausfall der Eigentümer durch Vertretungsregelungen und Vollmachten der Geschäftsführung gewährleistet.

Ergänzende Anmerkungen:

Prüfungen und Aktualisierungen der Entpsrechenserklärung sowie die weitere Entwicklung von Strategie und Umsetzung des Nachhaltigkeitskonzepts, werden von Experten der Firma CIVICON - Institut für Nachhaltigkeits- und Transformationsmanagement - durchgeführt.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie (COVID-19) haben sich die im Rahmen der ersten DNK-Entsprechenserklärung aus dem Jahr 2017 (Berichtsjahr 2016) eingeführten Nachhaltigkeitsmaß-nahmen und ihre Integration in das Geschäftsmodell des SAND, als hilfreich für den Umgang mit der wirtschaftlichen Krise herausgestellt. Es sind vor allem resiliente Reaktionen in der Krise, auf die wir als positives Ergebnis unserer Nachhaltigkeitsberichterstattung und daraus abgeleiteter Maßnahmen und Projekte aufbauen bzw. zurückgreifen können.

Resilienz als Widerstandsfähigkeit gegenüber Krisen, besteht dabei im Wesentlichen aus vier Handlungsmomenten:
  •     Akzeptanz der veränderten Realität
  •     Ausbalancieren, also das Sich-Anpassen an die neuen Umstände
  •     Lernen aus Vergangenem
  •     Weitermachen
Dazu gehört auch, dass im Unternehmen Überlegungen zu der sich in vielen Bereichen grundlegend verändernden Arbeitswelt angestellt und mit in die strategischen Überlegungen einer nachhaltigen Hotelausrichtung übernommen wurden. W-Lan ist in allen Zimmern und im gesamten Restaurant verfügbar. Ein "Coworking-Space" bietet den Gästen die Möglichkeit für flexibles Arbeiten und private Onlineaktivitäten. Die Gäste können hier in entspannter Atmosphäre virtuelle Events oder kreative und inspirierende Seminare und Workshops durchführen. Das trifft den Zeitgeist und die durch die Pandemie veränderten sozialen Bedingungen im Alltagsleben. Dieser Bereich wird künftig bei der weiteren Entwicklung Strategie und Serviceausrichtung des Hotelbetriebs eine noch wichtigere Rolle einnehmen (vgl. Maßnahmenbereich 1: Strategie).