Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG

Anzahl Mitarbeiter 5000 - 50.000

Berichtsjahr 2019

Leistungsindikatoren-Set GRI SRS    

Berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Nein

Kontakt
Leitung Nachhaltigkeit
Melanie Prengel

Albert-Einstein-Str, 15
64560 Riedstadt
Deutschland

+49 6158 180-1606
Nachhaltigkeit@transgourmet.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Als führender Multi-Channel-Anbieter ist die Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG mit Sitz in Riedstadt in Südhessen der Abhol- und Belieferungsgroßhandel für Kunden aus Gastronomie, Hotellerie, Betriebsverpflegung, sozialen Einrichtungen, Einzelhandel und weiteren Gewerben. Unter dieser Dachmarke sind die Spezialisten „Transgourmet“ für die Zustellung, „Selgros Cash & Carry“ für die Abholung sowie „Transgourmet Cash & Carry“ als regionales Abholformat mit Zustellung vertreten.

Transgourmet ist marktführend im Belieferungsgroßhandel und Spezialist für die zuverlässige deutschlandweite Belieferung mit einem qualitativ hochwertigen Profi-Vollsortiment an Großverbraucher in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Transgourmet unterstützt nachhaltig seine Kunden mit persönlicher und freundlicher Fachberatung, ganzheitlichen Konzepten und innovativen Lösungen dabei, effizienter und besser zu arbeiten. Als Branchenzweiter im Abholgroßhandel ist Selgros Cash & Carry der Spezialist, der Profis und Genießern aus Gastronomie, Handel und anderem Gewerbe ein umfassendes Food- und Nonfood-Vollsortiment anbietet. Als kompetenter Partner bietet Selgros Vielfalt, hervorragende Frischekompetenz, hauseigene Metzgereien, persönliche und freundliche Beratung für professionelle Bedürfnisse sowie standortspezifisch eine regionale Zustellung.

Transgourmet bietet gruppenweit vier starke, zielgruppenorientierte Transgourmet-Marken für jede Bedarfssituation. Transgourmet Ursprung, Transgourmet Premium, Transgourmet Quality und Transgourmet Economy. Charakterisieren sich die Marken Premium, Quality und Economy über unterschiedliche Qualitäts- und Preisabstufungen, so positioniert sich die Marke Ursprung im Bereich Nachhaltigkeit. Transgourmet ist hierbei der erste Lebensmittelgroßhändler mit einer Nachhaltigkeits-Eigenmarke.

Transgourmet Deutschland gehört zum Unternehmen Transgourmet Central & Eastern Europe, das neben Deutschland in Polen, Rumänien und Russland operiert. Dieses wiederum ist Teil der Transgourmet-Gruppe. In vier Ländergesellschaften organisiert, ist sie neben Deutschland, Polen, Rumänien und Russland in Frankreich, Österreich und der Schweiz tätig. Die Transgourmet-Gruppe ist eine Tochtergesellschaft der Schweizer Coop-Gruppe, die wiederholt als weltweit nachhaltigste Einzelhändlerin ausgezeichnet wurde, und das zweitgrößte Unternehmen im europäischen Abhol- und Belieferungsgroßhandel. Sie bedient Kunden aus Gastronomie und Gewerbe. Zu Transgourmet zählen Unternehmen im Abhol- und Belieferungsgroßhandel sowie Spezialisten, die auf bestimmte Warengruppen oder Dienstleistungen spezialisiert sind. Der Nettoerlös von Transgourmet Central & Eastern Europe betrug 2019 6.019 Mio. Euro.

Ergänzende Anmerkungen:

Berichtsgrenzen

Der vorliegende Bericht einschließlich sämtlicher offengelegter Informationen und Daten bezieht sich auf die Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG ausschließlich deren Tochterunternehmen.

Alle in dieser Entsprechenserklärung berichteten Zahlen und Fakten beziehen sich auf das Kalenderjahr 2019, ausgenommen die folgenden Leistungsindikatoren: GRI SRS-302-1, GRI SRS-302-4, GRI SRS-306-2, GRI SRS-305-1. Die dort berichteten Zahlen beziehen sich aufgrund einer optimierten Synchronisierung mit den Reporting­abläufen der Konzernmutter Coop auf den Zeitraum 1.7.2018-30.6.2019. Aus dem gleichen Grund wurde die Erhebungsmethode der in Leistungsindikator GRI SRS-306-2 berichteten Zahlen seit dem letzten Bericht geändert. Zuvor galt:    
  • Total (Beseitigung + Verwertung): komplette Abfallmenge
  • Verwertet (Wertstoffe + thermisch): alle Abfallsorten, welche dem Recycling oder der thermischen Verwertung zugeführt werden
Neu seit 2018 gilt:  
  • Total (Beseitigung + Verwertung): komplette Abfallmenge
  • Verwertet: nur stoffliche (Recycling etc.) + industrielle thermische Verwertung als Ersatzbrennstoff, z. B. Hackschnitzel; deponierte Abfälle (v. a. Sondermüll) sowie Abfälle, die in die Müllverbrennungsanlage gehen, werden nicht als verwertet betrachtet
Folgende Berichtsgrenzen gelten für die Zahlen in den Kriterien 11 und 12:

Gesamtfläche Verkaufsstellen (m2): Verkaufsstellen steht hier für Verkaufsfläche; darunter verstehen wir reine Verkaufsfläche ohne Neben- und Verwaltungsräume

Stromverbrauch (kWh): Erfasst wird hier der gesamte Energieverbrauch der TG-Logistikstandorte inkl. Logistikzentren und Transshipment Points, exkl. Zentrale und sonstige reine Verwaltungsgebäude sowie Produktionsbetriebe