Registrieren | Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Ihrem Passwort ein:

Username:
Password:

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie hier um ein neues Passwort zu vergeben.

LoginClose
Bitte warten Sie.
Sie werden sofort eingeloggt.
Sprache:

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Allgemeines | Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Unternehmensname Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Anzahl Mitarbeiter 500 - 4.999

Berichtsjahr 2015

Leistungsindikatoren-Set GRI 4    

Prüfung durch Dritte Nein

berichtspflichtig im Sinne des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes Keine Angaben

Kontakt
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Samuel Frey

Heidenhofstrasse 2
79110 Freiburg
Deutschland

+49 (0) 761/ 4588-2068
Samuel.Frey@ise.fraunhofer.de

Beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell (u. a. Unternehmensgegenstand, Produkte/Dienstleistungen)

Das Fraunhofer ISE schafft technische Voraussetzungen für eine nachhaltige Energieversorgung, sowohl in Industrie- als auch in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Zusammen mit Partnern aus Wirtschaft, Industrie, Politik und Gesellschaft entwickelt das Fraunhofer ISE konkret umsetzbare technische und organisatorische Lösungen und trägt mit den Forschungsschwerpunkten Energiegewinnung, Energieeffi­zienz, Energieverteilung und Energiespeicherung zur breiten Anwendung neuer Technologien und zur Umsetzung der Energiewende bei.

In Ergänzung zu Forschung und Entwicklung bietet das Fraunhofer ISE Prüf- und Zertifizierungsverfahren an. Das Institut selbst ist nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Vor dem Hintergrund schwieriger Bedingungen in der deutschen und europäischen Solarbranche und der damit einhergehenden Verringerung der Wirtschaftsaufträge des Fraunhofer ISE ist zur Aufrechterhaltung der wirtschaftlichen Handlungsfähigkeit aktuell eine Konsolidierung der Institutsgröße notwendig. Das Fraunhofer ISE reagiert auf die schwierige Situtation unserer Industriepartner durch Strategieanpassung, organisatorische Optimierung, die bereits Wirkung zeigt.
Neben dem Ziel einer Steigerung der Wirtschaftserträge des Instituts wollen wir einen aktiven Beitrag zur Erhaltung der europäischen PV-Industrie leisten. Unser Kernthema bleibt die Entwicklung und Markteinführung von Technologien, die für die Transformation des Energiesystems hinzu Nachhaltigkeit und einem effizienten Einsatz von 100% erneuerbaren Energien erforderlich sind.

Ein weiterer wesentlicher Faktor zu Stärkung unserer Innovationskraft liegt in der Umsetzung unserer Internationalisierungskonzepte und der Erschließung spezifischer Marktsegmente im Ausland. Schwerpunkt im Bereich der wissenschaftlichen Exzellenz ist eine verstärkte Zusammenarbeit mit Universitäten.
Weitere Informationen zur Finanzierung und Finanzstruktur des Instituts finden sie hier.