19. Politische Einflussnahme

Alle wesentlichen Eingaben bei Gesetzgebungsverfahren, alle Einträge in Lobbylisten, alle wesentlichen Zahlungen von Mitgliedsbeiträgen, alle Zuwendungen an Regierungen sowie alle Spenden an Parteien und Politiker sollen nach Ländern differenziert offengelegt werden.

Das ist ein grundlegendes Prinzip: COM Software verzichtet generell auf Lobbyarbeit.

Dies gilt auch für das Thema „Datenschutzgrundverordnung“, das in den kommenden Jahren für COM Software von großer Relevanz sein wird. Der Verzicht auf Lobbyarbeit wurde durch beide Gesellschafter getroffen, wobei der Gesellschafter Thorsten Kania für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.

Am „gesellschaftlichen Leben“ nimmt die Firma allerdings selbstverständlich teil: So ist die COM Software-Geschäftsführung bei Aktivitäten der Stadt Eschborn dabei, der örtlichen IHK und der Wirtschaftsverbände. Veranstaltungen, die in diesem Rahmen stattfinden, werden ebenfalls besucht.

Darüber hinaus ist COM Software Mitglied in der „Guide Share Europe (GSE)“, einer europäischen IBM-Anwendervereinigung.