18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Gesellschaftliches Engagement: Christine Pehl, Gründerin von Pehl Beratung, ist ehrenamtlich in der Augsburger Nachhaltigkeitsinitiative „Fokus N“ engagiert, deren Ziel es ist, Nachhaltigkeitsthemen in der Wirtschaft zu verankern (www.fokusn.de). Zudem ist sie Gründungsmitglied des Sozialunternehmens Papilio, das sich um die Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen in jungen Jahren kümmert (www.papilio.de).

Die Förderung regionaler nachhaltiger Entwicklung ist ein Eckpfeiler der Unternehmenskultur: Essentielle Bestandteile sind gesellschaftliche Teilhabe und Engagement, die neben den Kerntätigkeiten auch pro bono Beratungen, Coachings, Spenden und ehrenamtliches Engagement umfassen. Das Leitbild des „good corporate citizen“ prägt das Unternehmen persönlich und unternehmerisch.