18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Soziales Engagement hat bei der GESOBAU einen hohen Stellenwert und überdies eine lange Tradition. Durch die nachhaltige Förderung ausgewählter Initiativen gestalten wir die Lebensräume unserer Kunden aktiv mit. Ganz im Sinne unseres Leitsatzes „Gut miteinander wohnen“ setzen wir die Schwerpunkte unserer Förderung dabei in den Bereichen Integration, Bildung, Nachbarschaft und Stadtkultur.
Für soziale Projekte stellt die GESOBAU jährlich ein sechsstelliges Budget zur Verfügung. Mieter und ihre Kinder, Nachbarschaften, Vereine und die Kommune profitieren direkt oder indirekt von diesem Engagement, zum Beispiel durch zielgruppenspezifische Beratungs- und Freizeitangebote, durch die Unterstützung von Kitas, Schulen und Treffpunkten. Alle von der GESOBAU unterstützten Projekte und Kooperationen werden nach festen Grundsätzen und den betrieblichen Transparenzregeln ausgewählt.