17. Menschenrechte

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Strategien und Zielsetzungen für das Unternehmen und seine Lieferkette ergriffen werden, um zu erreichen, dass Menschenrechte weltweit geachtet und Zwangs- und Kinderarbeit sowie jegliche Form der Ausbeutung verhindert werden. Hierbei ist auch auf Ergebnisse der Maßnahmen und etwaige Risiken einzugehen.

MÄRKISCHES LANDBROT bezieht seine Rohstoffe nach Möglichkeit aus der Region, bevorzugt von Bauern, die die „fair & regional Bio Berlin Brandenburg“-Charta unterschrieben haben. Soweit auf dem Markt verfügbar, werden alle Rohstoffe in Demeterqualität bezogen. Sowohl die „fair & regional Bio Berlin Brandenburg“-Charta als auch die Demeterrichtlinien setzen hohe Maßstäbe an Menschenrechtsaspekte voraus. Auch jährliche Besuche eines Geschäftsführers bei den Bauern sorgen für Transparenz.