Leistungsindikatoren zu den Kriterien 14 bis 16

Leistungsindikator GRI LA7
Verletzungen, Berufskrankheiten, Ausfalltage und Abwesenheit sowie Summe der arbeitsbedingten Todesfälle nach Region.

Die Veröffentlichung erfolgt jährlich im Managementreview (2014: Sozial-Effizienzkennwerte: Sicherheitseffizienz S. 8, Unfallquote Seite 9, Arbeitsunfähigkeitsquote S. 10).
Arbeitsbedingte Todesunfälle gibt es seit der Übernahme des Unternehmens durch den heutigen Eigentümer (1981) keine.

Leistungsindikator GRI LA8
Unterricht, Schulungen, Beratungsangebote, Vorsorge- und Risikokontrollprogramme, die Mitarbeiter, ihre Familien oder Gemeindemitglieder in Bezug auf ernste Krankheiten unterstützen.

• Überbetrieblicher, sicherheitstechnischer Dienst zur Gefahrenbeurteilung (IPS, Oranienburg).
• Arbeitsschutzausschuss implementiert
• Vorsorgeuntersuchungen für die Mitarbeiter
• MBT-Schuhe (Masai Barefoot Technology)
• Vorschlagswesen zum Kontinuierlichen Verbesserungsprozess KVP implementiert
• Höhenverstellbare Tische für Produktion und Büro
• Ausgeprägtes Schulungssystem hinsichtlich gesunder Ernährung

Leistungsindikator GRI LA10
Durchschnittliche jährliche Stundenzahl pro Mitarbeiter und Mitarbeiterkategorie, die der Mitarbeiter aus- oder weitergebildet wurde.

Die Veröffentlichung erfolgt jährlich im Managementreview
(2014: Sozial-Effizienzkennwerte: Bildungseffizienz, Seite 9).
Im Mittel lag der Wert 2013 bei 2,9 % (Schulungsstunden im Bezug zu den geleisteten Arbeitsstunden).

Leistungsindikator GRI LA13
Zusammensetzung der leitenden Organe und Aufteilung der Mitarbeiter nach Kategorie hinsichtlich Geschlecht, Altersgruppe, Zugehörigkeit zu einer Minderheit und anderen Indikatoren für Vielfalt.

Bezogen auf 2013
Leitende Organe:
• 1 Geschäftsführer (Inhaber), 1 Geschäftsführer (Angestellter)

Führungskreis inklusive Geschäftsführer:
• 9 Personen
Daten:
• Anteil Vertragsstunden Mitarbeiter mit Migrationshintergrund: 27,7 %
• Anteil Vertragsstunden Mitarbeiter mit Behinderungen: 4,4 %
• Anteil Vertragsstunden im Management (mit Geschäftsleitung): 23,6 %
• Anteil Vertragsstunden mit Migrationshintergrund im Management: 10,9 %
• Anteil Vertragsstunden weibliche Mitarbeiter im Management: 27,3 %
• Vertragsstunden Mitarbeiter mit einem Alter von über 50: 46,7%
• Anteil Arbeitsstunden in freiwilliger Teilzeit: 46,0 %
• Mittleres Alter Mitarbeiter ohne Lehrlinge: 47,1 Jahre

Leistungsindikator GRI HR4
Gesamtzahl der Vorfälle von Diskriminierung und ergriffene Maßnahmen.

keine