15. Chancengerechtigkeit

Das Unternehmen legt offen, wie es national und international Prozesse implementiert und welche Ziele es hat, um Chancengerechtigkeit und Vielfalt (Diversity), Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Mitbestimmung, Integration von Migranten und Menschen mit Behinderung, angemessene Bezahlung sowie Vereinbarung von Familie und Beruf zu fördern, und wie es diese umsetzt.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Die gesetzlichen Bestimmungen werden eingehalten. Die freiwillige Zertifizierung zur Nachhaltigen Unternehmensführung vom TÜV Rheinland beinhaltete u. a. die Themen "Soziale Verantwortung, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz".
www.zertifizierung.barmenia.de 

Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Seit 2005 trägt die Barmenia das Zertifikat Beruf und Familie der Hertie-Stiftung. Im Juni 2015 wurde dieses Zertifikat im Rahmen des Re-Audits für weitere drei Jahre bestätigt. Doch auch nach dieser Reauditierung sind die Anstrengungen um eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie keineswegs beendet. Denn die Verlängerung des Zertifikats ist automatisch auch an die Formulierung neuer Ziele für die kommenden drei Jahre geknüpft. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützt dabei in besonderem Maße die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Barmenia.